Erstes Executive Residency-Hotel in Afrika | Best Western Hotels & Resorts


Home
 > Über uns > Pressemitteilungen > BW stellt erstes Executive-Residency-Hotel in Afrika vor

Erstes Executive Residency-Hotel in Afrika

Best Western Hotels & Resorts stellt mit Executive Residency by Best Western Nairobi das erste Executive-Residency-Hotel
in Afrika vor

Nairobi, Kenia (November 2016) – Best Western® Hotels & Resorts eröffnet mit dem Executive Residency by Best Western Nairobi das erste Hotel von Executive Residency by Best Western in Kenias Hauptstadt Nairobi. Der Hoteltyp Executive Residency by Best Western gehört zum oberen Mittelklassesegment und zeichnet sich durch ein einmaliges Zusammenspiel von flexiblen Bereichen, stylischem Design und markentypischen Elementen aus. Als dritte Anlage von Best Western Hotels & Resorts in Nairobi ergänzt Executive Residency by Best Western Nairobi das stetig wachsende Hotelportfolio des Unternehmens in Ostafrika.

Mitten in Nairobis Stadtzentrum, in erstklassiger Lage am Riverside Drive, bietet das Executive Residency by Best Western Geschäftsreisenden und Urlaubern ein gehobenes Zuhause. Die luxuriös eingerichteten, komplett möblierten Apartments eignen sich bestens für kurze sowie längere Aufenthalte.

In fünf Stockwerken entstanden 48 Nichtraucher-Apartments mit einem oder zwei Schlafzimmern. Jedes der geräumigen Apartments ist mit einer Küche, einer Essecke, einem Wohnbereich, einer Highspeed-Internetverbindung, einem Flachbildfernseher und einem Arbeitsbereich ausgestattet und wird täglich gereinigt. Gästen stehen außerdem ein Fitnessstudio und ein beheiztes Hallenbad zur Verfügung.

Für geschäftliche Besprechungen, Firmenschulungen und Produkteinführungen empfiehlt sich der Tagungsraum „Slate“. Er ist mit modernster Technologie ausgerüstet, die für heutige Besprechungen unverzichtbar ist. In diesem Tagungsraum finden bis zu 60 Personen Platz. Im Dachrestaurant „Grove“ können sich Gäste vom Trubel der Stadt erholen und die herrliche Aussicht genießen. Der Panoramablick auf die Umgebung ist atemberaubend, und auf der Speisekarte des „Grove“ stehen vielfältige regionale und internationale Gerichte und Getränke.

 

„Wir sind stolz darauf, das einzige Apartment-Hotel einer international bekannten Marke in Ostafrika – und das zweite in Subsahara-Afrika – zu eröffnen. Nairobi macht erneut mit einer modernen Hotelanlage, die dem internationalen Status der Stadt gerecht wird, Schlagzeilen“, freute sich Dhruv Pandit, CEO des für den Bau zuständigen Unternehmens Fedha Group.

„Executive Residency by Best Western ist ein Neuzugang zu unserer Marke. Dieser gehobene Hoteltyp ist auf längerfristigere Aufenthalte anspruchsvoller Geschäftsreisender und Urlauber ausgerichtet. Die neueste Ergänzung des Portfolios von Best Western Hotels & Resorts kommt zu einem günstigen Zeitpunkt, denn das florierende Gastgewerbe verzeichnet weiterhin Zuwächse. Mit dem Executive Residency by Best Western Nairobi verstärken wir unsere Präsenz in Kenia, insbesondere in Nairobi, einer der am schnellsten wachsenden afrikanischen Städte“, so Suzi Yoder, Senior Vice President der Abteilung International Operations von Best Western Hotels & Resorts.

Über Best Western Hotels & Resorts:

Best Western® Hotels & Resorts mit Hauptsitz in Phoenix, Arizona (USA) ist ein privates Hotelunternehmen mit 4.100* Hotels in mehr als 100* Ländern und Regionen weltweit. Best Western umfasst sieben Hotelmarken, die die Wünsche und Bedürfnisse von Bauträgern und Gästen in aller Welt erfüllen: Best Western®, Best Western Plus®, Best Western Premier®, Executive Residency by Best WesternSM, Vīb®, BW Premier Collection® und GLōSM. Das Hotelunternehmen, das seinen Hoteliers weltweit operative, Vertriebs- und Marketingunterstützung bietet und ihnen mit Online- und Mobillösungen für Buchungen zur Seite steht, ist seit mittlerweile 70 Jahren in der Branche tätig. Über 26 Millionen Reisende nehmen an Best Western Rewards®, dem preisgekrönten Treueprogramm der Marke, teil. Dabei handelt es sich um eines der wenigen Programme, bei dem die gesammelten Punkte der Mitglieder nie verfallen und in jedem Best Western-Hotel weltweit eingelöst werden können. Best Western hat Partnerschaften mit der AAA/CAA, der Minor League Baseball und Harley-Davidson® abgeschlossen und kann den Reisenden dadurch noch mehr spannende Möglichkeiten für ihren Aufenthalt bieten. Best Western setzt immer wieder neue Maßstäbe im Hotelgewerbe, was Preise und Auszeichnungen betrifft. Unter anderem erklärte Business Travel News Best Western zur besten Hotelmarke im mittleren Segment 2014 und Best Western Plus zur besten Hotelmarke der gehobenen Mittelklasse 2014 und 2015, Compuware Best of the Web zeichnete den Internetauftritt des Unternehmens vier Jahre hintereinander mit dem Gold Award für die beste Hotel-Website aus, und die AAA/CAA erklärte Best Western sieben Jahre in Folge zum Hotelpartner des Jahres. Fast 60 Prozent der Hotels, die zur Marke Best Western gehören, wurden 2015 mit einem TripAdvisor Certificate of Excellence ausgezeichnet. 

* Zahlen sind Schätzwerte, können schwanken und Hotels in der Entwicklungspipeline enthalten.