Neues White Label Franchise-Konzept


Home > Über uns Pressemitteilungen > BWHR Unveils New 'White Label' Franchise

Best Western Unveils New 'White Label' Franchise

Best Western Hotels & Resorts Unveils New 'White Label' Franchise

Phoenix (26. September 2016) – Best Western® Hotels & Resorts ist stolz darauf, heute die Marke SureStay Hotels zu präsentieren – ein bahnbrechendes neues White Label Franchise-Konzept für die Hotelbranche. SureStay wird als separate Tochtergesellschaft operieren, die Hoteleigentümern Zugang zu der Infrastruktur und den Vertriebskanälen von Best Western eröffnet. 

Mit drei eigenständigen Marken – SureStay Hotel (Premium Economy), SureStay Plus Hotel (Lower Midscale) und SureStay Signature Collection (Midscale Soft Brand) – möchte Best Western Franchisenehmern, die von einseitigen Verträgen mit wenig Mehrwert enttäuscht sind, viel versprechende Chancen auf bisher unerreichten Märkte bieten. 

„In Nordamerika gibt es im Economy- und im Midscale-Segment derzeit 17.000 Marken- und 12.000 markenfreie Hotels. Das White Label-Konzept versetzt Best Western in die Lage, dieses enorme Potenzial zu nutzen, ohne dabei sein eigenes Markenimage zu schwächen“, erklärt David Kong, President & CEO von Best Western Hotels & Resorts. „In der Regel ist die Kundenrelevanz dieser Häuser derzeit verschwindend gering. Ihre Marken verfügen nicht über das notwendige Potenzial, um starke Umsätze zu generieren. Hinzu kommt, dass sie zum Teil erhebliche Franchise-Gebühren von Marken in Kauf nehmen müssen, die ihnen in keinem ausreichenden Maße Unterstützung, Serviceleistungen oder Mehrwert bieten.“ 

Die für eine Teilnahme bei SureStay geltenden Bedingungen richten sich nach den von der Hoteliervereinigung AAHOA (Asian American Hotel Owners Association) entwickelten Prinzipien für faires Franchising (Fair Franchising Principles), die Hoteleigentümern faire und angemessene Regelungen bei vorzeitiger Kündigung ohne Vertragsstrafen, Mitbestimmungsrecht in Form von Beratungskomitees und die Option auf Beschaffungsmodelle außerhalb der Markenkanäle garantieren. Alle drei Marken werden unter dem Namen SureStay vertrieben, ohne dass für die Kunden eine Verbindung zu Best Western Hotels & Resorts erkennbar sein wird. Best Western wird seinerseits in die Lage versetzt, unter Einsatz seiner vorhandenen Infrastruktur neue Einnahmequellen zu erschließen und dabei das weitreichende Potenzial im Economy-Segment zu nutzen, ohne seine bereits gefestigte Positionierung in den bisherigen Segmenten zu gefährden. 

Eigentümergruppen, die sich für eine Teilnahme am SureStay-Modell entscheiden, bieten sich weitreichende Vorteile. Die SureStay-Hotels profitieren unter anderem von den Provisionssätzen der von Best Western Hotels & Resorts bevorzugten Online-Reiseagenturen, skalierten und globalen Vertriebsstrukturen, einem preisgekrönten Website-Angebot für Desktops und Mobilgeräte sowie 70 Jahren Branchenexpertise. Die Eigentümer erhalten Zugang zu einem cloud-basierten Hotelverwaltungssystem (Property Management System, PMS) und genießen die Vorteile einer soliden digitalen Google Virtual Reality Plattform mit 360°-Rundgängen sowie erweiterter SEO- und SEM-Unterstützung. Die Hotels können auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Unternehmensberatungsservices in Anspruch nehmen, die Hilfestellung bei Bewertungsmanagement und Social Media-Plattformen sowie beim Vertriebscoaching auf Hotelebene leisten. Außerdem werden sie von einem globalen Verkaufsteam mit Fokus auf Geschäfts- und Privatkunden unterstützt. 

Voraussetzung für die Zulassung zum SureStay-Modell ist eine Bewertung bei TripAdvisor von dauerhaft mindestens 3,5 Punkten. Darüber hinaus müssen teilnehmende Hotels als entscheidendes Kriterium das SureStay-Serviceversprechen einhalten. 

„Das SureStay-Konzept zielt auf die Bildung einer Kerngruppe mit Hotels, die sich von den Mitbewerbern im Marktumfeld abheben und einen starken Fokus auf höchste Qualität und herausragenden Service legen“, so Kong. „Für die SureStay-Hotels sind keine Produktverbesserungspläne vorgesehen. Statt dessen arbeiten wir daran, durch beispiellose Qualität und besten Service die Relevanz für die Kunden zu stärken und ihre Erwartungen zu erfüllen. Wir sind überzeugt, dass diese Strategie bei den Kunden in diesen Segmenten hohen Anklang finden wird“. 

Die ersten 100 Hotels, die am SureStay-Konzept teilnehmen werden, profitieren von einer ganzen Reihe von Anreizen einschließlich dem Wegfall von Lizenzgebühren in den ersten 5 Jahren, einem Regional Manager, der Vertriebs- und Marketingaktivitäten unterstützt, sowie Schulungssupport auf Hotelebene. Außerdem werden Marketing- und Technologiepauschale (5 %) zu 100 % reinvestiert, um den wirtschaftlichen Erfolg der Häuser anzukurbeln. 

Darüber hinaus eröffnet SureStay eine Umstiegsoption für Hotels aus dem Best Western-Netzwerk, die sich nicht am Best Western-Designprogramm beteiligen möchten. Seit einem Anfang des Monats erfolgten Soft-Launch im Kreis der Best Western-Mitglieder sind bereits fast 20 Absichtserklärungen für eine SureStay-Teilnahme eingegangen. Ersten Schätzungen zufolge wird die SureStay-Franchise innerhalb der nächsten drei Jahre auf 150 und bis 2026 auf 800 Hotels anwachsen. 

„SureStay ist in unseren Augen ein sicheres Win-win-Konzept: Die Gäste profitieren von überragendem Kundenservice, die Hotels erzielen eine höchstmögliche Rendite und die Marke erschließt neue Einnahmequellen“, erklärt Kong. „Die Best Western-Mitglieder haben vollstes Vertrauen in das Konzept und sind von den Vorteilen und dem Potenzial der zugrunde liegenden Strategie überzeugt. Wir sind begeistert über die positive Resonanz und Vorfreude auf SureStay und beurteilen den Start des Vorhabens als rundum gelungen.“ 

Weitere Informationen zu Entwicklungschancen mit SureStay finden Sie unter 
http://www.surestaydevelopers.com/

Über Best Western Hotels & Resorts:

Best Western® Hotels & Resorts mit Hauptsitz in Phoenix, Arizona (USA) ist ein privates Hotelunternehmen mit 4.100* Hotels in mehr als 100* Ländern und Regionen weltweit. Best Western umfasst sieben Hotelmarken, die die Wünsche und Bedürfnisse von Bauträgern und Gästen in aller Welt erfüllen: Best Western®, Best Western Plus®, Best Western Premier®, Executive Residency by Best Western℠, Vīb ®, BW Premier Collection® und GLō℠. Das Hotelunternehmen, das seinen Hoteliers weltweit operative, Vertriebs- und Marketingunterstützung bietet und ihnen mit Online- und Mobillösungen für Buchungen zur Seite steht, ist seit mittlerweile 70 Jahren in der Branche tätig. Über 26 Millionen Reisende nehmen an Best Western Rewards®, dem preisgekrönten Treueprogramm der Marke, teil. Dabei handelt es sich um eines der wenigen Programme, bei dem die gesammelten Punkte der Mitglieder nie verfallen und in jedem Best Western-Hotel weltweit eingelöst werden können. Best Western hat Partnerschaften mit der AAA/CAA, der Minor League Baseball und Harley-Davidson® abgeschlossen und kann den Reisenden dadurch noch mehr spannende Möglichkeiten für ihren Aufenthalt bieten. Best Western setzt immer wieder neue Maßstäbe im Hotelgewerbe, was Preise und Auszeichnungen betrifft. Unter anderem erklärte Business Travel News Best Western zur besten Hotelmarke im mittleren Segment 2014 und Best Western Plus zur besten Hotelmarke der gehobenen Mittelklasse 2014 und 2015, Compuware Best of the Web zeichnete den Internetauftritt des Unternehmens vier Jahre hintereinander mit dem Gold Award für die beste Hotel-Website aus, und die AAA/CAA erklärte Best Western sieben Jahre in Folge zum Hotelpartner des Jahres. Fast 60 Prozent der Hotels, die zur Marke Best Western gehören, wurden 2015 mit einem TripAdvisor Certificate of Excellence ausgezeichnet. 

* Zahlen sind Schätzwerte, können schwanken und Hotels in der Entwicklungspipeline enthalten.