Home
 > Über uns > Pressemitteilungen > Best Western Wachstum in Asien

Qualitatives Wachstum in Asien an

Best Western® strebt qualitatives Wachstum in Asien an

(Bangkok – 6. März 2017): Best Western Hotels & Resorts hat es sich zum Ziel gesetzt, in den kommenden Jahren die Anzahl der Hotels in Asien um 40 % zu erhöhen und sein Angebot um mehrere hochwertige Hotels und zahlreiche Neubauten in der ganzen Region zu erweitern.

Derzeit betreibt Best Western in Asien 107 Hotels. Mit den 49 Hotels und mehr als 10.316 Zimmern oder Suiten, die zudem in Planung sind, wird der Einfluss von Best Western in Asien in den kommenden Jahren deutlich steigen.  Viele dieser Hotels sind größer und bieten durchschnittlich 220 Zimmer.

Die Expansion wird größtenteils von neuen Best Western Markenkonzepten angetrieben. Hierzu zählen Vīb® und GLō®, die für die neue Generation technologieaffiner Reisender entwickelt wurden, und die BW Premier Collection®, eine hochwertige Auswahl unabhängiger Anlagen des Upscale-Segments.

Erst vor Kurzem stellte Best Western mit SureStaySM sein revolutionäres White-Label-Konzept vor, mit dem die Hotelkette in den riesigen Privathotelmarkt einsteigen will. Das neue Konzept hat drei Stufen – SureStay Hotel (Premium Economy), SureStay PlusSM Hotel (Lower Midscale) und SureStay Signature CollectionSM (Midscale Soft Brand) – und es wird erwartet, dass es in Asien schnell wächst.

In etlichen wichtigen Städten Asiens, einschließlich Bangkok, Danang, Vientiane und Yangon, wurden bereits Vīb-Projekte beschlossen. Das erste Hotel der BW Premier Collection in der Region wird unweit des beliebten thailändischen Badeorts Pattaya errichtet.

Außer diesen beiden Marken erweitert die Hotelkette ihr Produktportfolio von Best Western®-Hotels im Mittelklassesegment, Best Western Plus®-Hotels im oberen Mittelklassesegment und Best Western Premier®-Hotels der gehobenen Kategorie in ganz Asien.

Japan, wo erst vor Kurzem Best Western-Anlagen in Tokio und Okinawa eröffnet wurden, ist eine wichtige Entwicklungsregion. Auf den Philippinen hingegen treibt die Marke Best Western Plus die Entwicklung voran. In Malaysia laufen Bauprojekte für ein neues Best Western Premier-Hotel in den Genting Highlands und ein Best Western Plus-Hotel in Kuching.

Die Weichen für die weitere Entwicklung in Kambodscha, Vietnam und Laos sind ebenfalls bereits gestellt, zudem ist ein Comeback der Hotelkette in Singapur geplant.

Die wohl bedeutendste Expansion findet jedoch in Thailand statt, wo Best Western kürzlich einen bahnbrechenden Deal für den Bau von drei Hotels mit insgesamt 4.000 Zimmern in den beliebten Touristenorten Pattaya und Hua Hin unterzeichnet hat.

„Best Western feierte unlängst seine 15-jährige Präsenz in Asien. In diesen Jahren hat sich unser Hotelportfolio sowohl in Sachen Quantität als auch Qualität bedeutend weiterentwickelt”, sagte Olivier Berrivin, Managing Director of International Operations für Asien bei Best Western Hotels & Resorts.“ „Unsere Entwicklungsstrategie für Asien geht nun in eine aufregende neue Phase, im Rahmen derer in den kommenden Monaten und Jahren mehrere neue Hotel- und Markenkonzepte eingeführt werden.

„Mit der Vorstellung unserer neuen globalen Strategie im Jahr 2015 haben wir den Grundstein für eine aufregende neue Ära in der langen und bemerkenswerten Geschichte von Best Western gelegt. Die Anzahl der Best Western-Hotels der neuen Generation wird in Asien schnell zunehmen und Gästen ein riesiges Netzwerk mit komfortablen, günstig gelegenen und modern ausgestatteten Übernachtungsoptionen in der ganzen Region bieten,” so Berrivin.

Die Erschließung des asiatischen Marktes durch Best Western hat bereits Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Sowohl bei den TTG Asia Travel Awards als auch bei den Travel Weekly Awards wurde das Unternehmen als beste Hotelkette im mittleren Preissegment ausgezeichnet. Das Unternehmen hat diese Auszeichnungen bereits mehrere Jahre in Folge bekommen, und Berrivin ist der Meinung, dass die neuen Markenkonzepte, die in der Region eingeführt werden, den Ruf des Unternehmens in Zukunft noch weiter verbessern werden.

„Wir freuen uns sehr, dass wir bei den zwei wichtigsten Preisverleihungen Asiens geehrt wurden. Ich bin zuversichtlich, dass auch unsere neuen Hotelmarken, wie z. B. die hochmodernen Marken Vīb und GLō, großen Anklang in der asiatischen Reisebranche und bei den Gästen finden und wir in Zukunft weitere Auszeichnungen erhalten werden”, bemerkte er abschließend.

 

Über Best Western® Hotels & Resorts
Best Western Hotels & Resorts mit Hauptsitz in Phoenix, Arizona (USA), ist ein privates Hotelunternehmen mit 4.200 Hotels in mehr als 100 & Ländern und Regionen weltweit. Best Western umfasst sieben Hotelmarken, die die Wünsche und Bedürfnisse von Bauträgern und Gästen in aller Welt erfüllen: Best Western®, Best Western Plus®, Best Western Premier®, Executive Residency by Best Western®, Vīb®, BW Premier Collection® und GLō®. Das Hotelunternehmen, das seinen Hoteliers weltweit operative Hilfeleistung, Vertriebs- und Marketingunterstützung bietet und ihnen mit preisgekrönten Online- und Mobillösungen für Buchungen zur Seite steht, ist seit mittlerweile über 70 Jahren in der Branche tätig. Best Western setzt immer wieder neue Maßstäbe im Hotelgewerbe, was Preise und Auszeichnungen betrifft. Unter anderem wurden 2016 nahezu 60 Prozent aller nordamerikanischen Hotels der Marke mit dem Zertifikat für Exzellenz von TripAdvisor® ausgezeichnet, Business Travel News® listete Best Western Plus und Best Western zum dritten Mal in Folge unter den drei besten Hotels der gehobenen Mittelklasse bzw. Mittelklasse, und Best Western erhielt fünf Mal hintereinander die Gold-Auszeichnung in der Kategorie „Best of the Web“ von Dynatrace® für die beste Hotel-Website. Best Western wurde für seinen außergewöhnlichen Service für die 56 Millionen Mitglieder von AAA® in den USA und in Kanada außerdem acht Mal zum AAA®-/CAA®-Hotelpartner des Jahres ernannt.   Fast 30 Millionen Reisende nehmen an Best Western Rewards®, dem preisgekrönten Treueprogramm der Marke, teil. Dabei handelt es sich um eines der wenigen Programme, bei dem die gesammelten Punkte der Mitglieder nie verfallen und in jedem Best Western-Hotel weltweit eingelöst werden können. Best Western hat Partnerschaften mit der AAA/CAA und Harley-Davidson® abgeschlossen und kann den Reisenden dadurch noch mehr spannende Möglichkeiten für ihren Aufenthalt bieten. Dank der Partnerschaft mit Google® Street View ist Best Western das erste Unternehmen dieser Größe, das seinen Gästen ein Virtual-Reality-Erlebnis bietet und so branchenweit neue Maßstäbe für die Kundeninteraktion mit Hotels setzt.