BEST WESTERN® HOTELS & RESORTS STARTET MIT BW SIGNATURE COLLECTIONSM BY BEST WESTERN DIE DRITTE SOFT BRAND

Damit bietet das Unternehmen unabhängigen Hoteliers Optionen in fast allen Hotelklassen.

New York und Vermont sind bereits mit Hotels vertreten.

PHOENIX – (30. Oktober 2017) – Best Western Hotels & Resorts gab heute den Start seiner elften Marke und neuesten Soft Brand, der BW Signature Collection by Best Western, bekannt.  Mit diesem neuen Produkt bietet Best Western Hoteleigentümern jetzt Soft Brands in nahezu allen Hotelklassen: vom Upper Economy- und Midscale-Segment (SureStay CollectionSM by Best Western) über das Upper Midscale-Segment (BW Signature Collection by Best Western) bis hin zum Upscale- und Upper Upscale-Segment (BW Premier Collection®).

„Immer mehr Hotels in Nordamerika und auf der ganzen Welt machen sich unabhängig, da sie flexibler sein und keinen Markeneinschränkungen unterliegen möchten. Andererseits suchen sie nach alternativen Geschäftschancen, einem Treueprogramm und einem stabilen Reservierungssystem“, erklärt David Kong, President und CEO von Best Western Hotels & Resorts. 

„Im Upper Midscale-Segment gibt es derzeit keine andere Soft Brand. Die Diversifizierung unseres Angebots in diesem Bereich ist also eindeutig eine Chance für uns, Marktanteile zu gewinnen und Skaleneffekte zu erzielen“, so Kong.  „Zugleich können wir auf diese Weise hochwertigen unabhängigen Hoteliers mit hohem Potenzial als Partner und Ressource dienen.  Wir sind überzeugt, dass dies von beiderseitigem Vorteil sein wird.“

Die ersten Hotels, die der Marke BW Signature Collection by Best Western beitreten, sind die Killington Mountain Lodge in Killington, Vermont, und das Brooklyn Way Hotel in Brooklyn, New York (USA).  Das Onboarding der Hotels, die sich für die neue Marke entscheiden, geschieht durch eine schnelle Ramp-up-Phase, wodurch ein fast unmittelbarer Zugang zu den leistungsstarken Umsatzmanagement-Systemen von Best Western, dem Messe- und Vertriebssupport, den Marketingprogrammen, dem preisgekrönten Treueprogramm BWR® , globalen Reservierungssystemen und vielem mehr gewährleistet wird.

„Best Western ist auf dem Gebiet der Soft Brands ein Vorreiter. Seit dem Start unserer BW Premier Collection im Jahr 2015 und der SureStay Collection im Jahr 2016 haben wir hervorragende Ergebnisse erzielt und sehen noch immer Wachstumschancen“, berichtet Ron Pohl, Senior Vice President und Chief Operations Officer von Best Western Hotels & Resorts.  „Wir rechnen mit einem erfolgreichen Start der BW Signature Collection by Best Western und freuen uns, in naher Zukunft zahlreiche weitere unabhängige Hoteliers in unserer Familie zu begrüßen.“

Best Western strebt für seine neueste Marke ein rapides Wachstum an, wobei jedoch stets die Qualität im Vordergrund stehen soll und hohe Anforderungen an die Hotels gestellt werden. Um Mitglied der Markenfamilie zu werden, muss ein Hotel eine TripAdvisor®-Bewertung von mindestens 4,0 vorweisen können und weitere Standards erfüllen.  Best Western rechnet bis 2020 mit der Planung von etwa 100 Hotels unter der Marke BW Signature Collection by Best Western.

Weitere Informationen über die BW Signature Collection by Best Western erhalten Sie unter BestWestern.com.

 

Über Best Western® Hotels & Resorts:

Best Western Hotels & Resorts mit Hauptsitz in Phoenix, Arizona (USA) ist ein privates Hotelunternehmen mit einem globalen Netzwerk von 4.100 Hotels in mehr als 100 Ländern weltweit. Best Western umfasst 10 Hotelmarken, die die Wünsche und Bedürfnisse von Bauträgern und Gästen in aller Welt erfüllen: Best Western®, Best Western Plus®, Best Western Premier®, Vīb®, GLō®, Executive Residency by Best Western®und BW Premier Collection® sowie die neuesten Franchises SureStay®, SureStay Plus® und SureStay Collection®. Das Hotelunternehmen, das seinen Hoteliers weltweit operative Hilfeleistung, Vertriebs- und Marketingunterstützung bietet und ihnen mit preisgekrönten Online- und Mobillösungen für Buchungen zur Seite steht, ist seit mittlerweile über 70 Jahren in der Branche tätig. Best Western setzt immer wieder neue Maßstäbe im Hotelgewerbe, was Preise und Auszeichnungen betrifft. So wurden 2017 beispielsweise 64 Prozent aller nordamerikanischen Hotels der Marke mit dem Zertifikat für Exzellenz von TripAdvisor® ausgezeichnet. Darüber hinaus wurden Best Western Plus und Best Western von Business Travel News® zum dritten Mal in Folge unter die besten drei Hotels der gehobenen Mittelklasse bzw. Mittelklasse gewählt. Nicht zuletzt erhielt Best Western siebenmal hintereinander die Auszeichnung in der Kategorie „Best of the Web“ von Dynatrace® für die führende Hotel-Website. Best Western wurde für seinen außergewöhnlichen Service für die 56 Millionen Mitglieder von AAA in den USA und in Kanada außerdem achtmal in Folge zum AAA®-/CAA®-Hotelpartner des Jahres ernannt. Mehr als 30 Millionen Reisende nehmen an Best Western Rewards®, dem preisgekrönten Treueprogramm der Marke, teil. Dabei handelt es sich um eines der wenigen Programme, bei dem die gesammelten Punkte der Mitglieder nie verfallen und in jedem Best Western-Hotel weltweit eingelöst werden können. Best Western hat Partnerschaften mit der AAA/CAA und Harley-Davidson® abgeschlossen und kann den Reisenden dadurch noch mehr spannende Möglichkeiten für ihren Aufenthalt bieten. Dank der Partnerschaft mit Google® Street View ist Best Western das erste Unternehmen dieser Größe, das seinen Gästen ein Virtual-Reality-Erlebnis bietet und so branchenweit neue Maßstäbe für die Kundeninteraktion mit Hotels setzt.