BEST WESTERN® HOTELS & RESORTS ÜBERNIMMT DAS DIREKTE MANAGEMENT DER MARKE IN MEXIKO

Best Western Hotels & Resorts übernimmt Tagesgeschäft der Marke in Mexiko

 

PHOENIX, Arizona (3. Januar 2019) – Best Western Hotels & Resorts hat heute bekannt gegeben, dass es die direkte Verantwortung für die Verwaltung der Marke Best Western in Mexiko, Zentralamerika und anschließenden Ländern (zusammen „Mexiko“) übernommen hat. Best Western unterhält nun eine direkte Beziehung zu den Anlagen („property direct relationship“, kurz PDR) der Marke Best Western in Mexiko, die alle weiterhin unabhängig geführt werden. Der Übergang zur direkten Verantwortung der Marke in Mexiko wird zu besonderen Bemühungen auf Markenebene und zu einer verbesserten Synergie und Effizienz in Mexiko, Südamerika und Mittelamerika führen.

„Best Western hat in den letzten Jahren eine enorme Entwicklung durchlaufen und unzählige Innovationen eingeführt. Daher profitieren Hotels in PDR-Gebieten stark von dem direkten Service und Support“, so Suzi Yoder, Senior Vice President, International Operations von Best Western Hotels & Resorts. „Wir möchten sicherstellen, dass alle Best Western-Hotels in Mexiko einen reibungslosen Übergang erleben. Ziel ist es, eine kosteneffizientere und effektivere Organisation zu haben, die die vorhandenen Mitarbeiter in Mexiko mit dem regionalen und globalen Team vereint, um die Umsätze, den Service und die Unterstützung von Hotels der Marke Best Western zu steigern.“

Derzeit werden in Mexiko 70 Hotels und Resorts unter der Marke Best Western betrieben. Elizabeth Becerra, neu in der Position als Managing Director von Best Western Hotels & Resorts – Mexico & Central America, wurde mit der Aufgabe betreut, einen erfolgreichen und reibungslosen Übergang für alle Anlagen sicherzustellen. Becerra ist eine Veteranin im Hotelwesen und bringt mehr als zehn Jahre Branchenerfahrung für ihre neue Rolle mit. Ihre umfangreiche Erfahrung in der Region sowie ihre acht Jahre als Geschäftsführerin einer Best Western Plus-Anlage in Kolumbien machen Becerra zur perfekten Kandidatin für die Umstellung in Mexiko.

„Es ist eine sehr aufregende Zeit, um Teil des internationalen Best Western Hotels & Resorts-Team zu werden“, so Elizabeth Becerra, Managing Director von Best Western Hotels & Resorts – Mexico & Central America. „Ich gehöre seit fast einem Jahrzehnt zur Best Western-Familie und fühle mich geehrt, bei der Umstellung der Hotels in Mexiko auf das globale Markenportfolio die Leitung übernehmen zu dürfen. Mexiko verfügt über einen der am weitesten entwickelten Gastgewerbemärkte in Lateinamerika. Ich bin zuversichtlich, dass unsere Hoteliers und Gäste von den zahlreichen neuen Ressourcen unglaublich profitieren werden, die ihnen im Zuge der Umstellung zur Verfügung stehen.“

Hotels der Marke in Best Western in Mexiko werden nun mithilfe eines PDR-Modells mit der südamerikanischen Abteilung von Best Western Hotels & Resorts betrieben, die die 100 Best Western-Anlagen in Mexiko, Südamerika und Mittelamerika direkt unterstützt. 

 

Über Best Western® Hotels & Resorts:

Best Western Hotels & Resorts mit Hauptsitz in Phoenix, Arizona (USA), ist ein privates Hotelunternehmen mit einem globalen Netzwerk von 4.200 Hotels in fast 100 Ländern weltweit. Best Western umfasst 13 Hotelmarken, die die Wünsche und Bedürfnisse von Hotelentwicklern und Gästen in aller Welt erfüllen: Best Western®, Best Western Plus®, Best Western Premier®, Vīb®, GLō®, Executive Residency by Best Western®, Sadie HotelSM, Aiden HotelSM, BW Premier Collection® by Best Western und BW Signature Collection® by Best Western sowie die neuesten Franchise-Angebote SureStay® Hotel by Best Western, SureStay Plus® Hotel by Best Western und SureStay Collection® by Best Western**. Das Hotelunternehmen, das seinen Hoteliers weltweit operative Hilfeleistung, Vertriebs- und Marketingunterstützung bietet und ihnen mit preisgekrönten Online- und Mobillösungen für Buchungen zur Seite steht, ist seit mittlerweile über 70 Jahren in der Branche tätig. Best Western setzt immer wieder neue Maßstäbe im Hotelgewerbe, was Preise und Auszeichnungen betrifft. So wurden 2018 beispielsweise 66 Prozent aller nordamerikanischen Hotels der Marke mit dem Certificate of Excellence von TripAdvisor® ausgezeichnet. Darüber hinaus wurden Best Western Plus und Best Western von Business Travel News® für zwei Jahre in Folge zu den besten Hotels der gehobenen Mittelklasse bzw. Mittelklasse gewählt. Nicht zuletzt erhielt Best Western von Fast Company in der Kategorie „Augmented Reality/Virtual Reality“ einen Platz unter den Top 10 der innovativsten Unternehmen. Best Western wurde für seinen außergewöhnlichen Service für die 60 Millionen Mitglieder von AAA in den USA und in Kanada außerdem zehn mal in Folge zum AAA®-/CAA®-Hotelpartner des Jahres gewählt. Hotels der Marke Best Western wurden für das Frühstück (Kategorie Speisen und Getränke) in der North America Hotel Guest Satisfaction Index Study von J.D. Power auf die vordersten Plätze gewählt – Platz eins in der Mittelklasse und Platz zwei in der oberen Mittelklasse. Mehr als 37 Millionen Reisende nehmen an Best Western Rewards®, dem preisgekrönten Treueprogramm der Marke, teil. Dabei handelt es sich um eines der wenigen Programme, bei dem die gesammelten Punkte der Mitglieder nie verfallen und in jedem Best Western Hotel weltweit eingelöst werden können. Best Western hat Partnerschaften mit der AAA/CAA und Google® Street View abgeschlossen und kann Reisenden so noch mehr spannende Möglichkeiten zur teraktion mit der Marke bieten. Dank der Partnerschaft mit Google Street View ist Best Western das erste Unternehmen dieser Größe, das seinen Gästen ein Virtual-Reality-Erlebnis bietet und so branchenweit neue aßstäbe für die Kundeninteraktion mit Hotels setzt.

Zahlen sind Schätzwerte, können schwanken und Hotels in der Entwicklungspipeline enthalten.

** Alle Hotels der Marke Best Western und SureStay werden von unabhängigen Anbietern betrieben.