Privat  > Best Western Rewards® – Geschäftsbedingungen

Geschäftsbedingungen von Best Western Rewards®

LAUT DIESEM VERTRAG SIND ALLE STREITIGKEITEN DURCH EINZELNE SCHIEDSVERFAHREN BEIZULEGEN, NICHT DURCH SCHWURGERICHTSVERFAHREN ODER SAMMELKLAGEN. VOLLSTÄNDIGE DETAILS WERDEN NACHFOLGEND BESCHRIEBEN.

Diese Geschäftsbedingungen mit Gültigkeit ab dem 1. Januar 2016 („Programmdatum“) regeln das Best Western Rewards®-Programm („Programm“) und ersetzen alle vorherigen Geschäftsbedingungen, die vor dem Programmdatum Gültigkeit hatten. 

Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle Mitglieder des Programms, unabhängig vom Wohnsitzland. Bestimmte Länder können jedoch zusätzliche Beschränkungen für das Programm auferlegen. In solchen Fällen sind am Ende dieser Geschäftsbedingungen spezielle länderspezifische Bestimmungen enthalten. 

Die Begriffe „Sie“ und „Ihr“ in diesen Geschäftsbedingungen beziehen sich auf einzelne Mitglieder, die im Programm registriert sind und ein Mitgliedskonto („Konto“) erstellt haben.

GRUNDSÄTZLICHES ZUM PROGRAMM

Das Programm wird von Best Western International, Inc. („BWI“) verwaltet. Dies ist die Partei, mit der Sie einen Vertrag abschließen, indem Sie diesen Geschäftsbedingungen zustimmen. Der Geschäftssitz von BWI befindet sich in den USA, in 6201 N. 24th Parkway, Phoenix, Arizona 85016. BWI kann nach eigenem Ermessen bestimmte Aufgaben im Zusammenhang mit der Verwaltung des Programms an eine seiner designierten Tochtergesellschaften übertragen. Das Programm wird von BWI im eigenen Namen verwaltet sowie im Namen von seinen Tochtergesellschaften, unabhängig geführten Hotels der Marke Best Western®, teilnehmenden Hotels der Marke WorldHotels™ weltweit („lizenzierte Hotels“) und angeschlossenen Organisationen, die die lizenzierten Hotels außerhalb der Vereinigten Staaten in verschiedenen Ländern und Regionen weltweit unterlizenzieren dürfen („Partnerunternehmen“). Bitte beachten Sie, dass lizenzierte Hotels und Partnerunternehmen unabhängige Organisationen sind, die weder im Besitz von BWI oder Tochterunternehmen von BWI sind, noch von ihnen betrieben, verwaltet oder kontrolliert werden.

Das Programm gibt Mitgliedern die Möglichkeit, Best Western Rewards®-Punkte („Punkte“) zu sammeln, die für kostenlose Übernachtungen in lizenzierten Hotels, Flugmeilen bei bestimmten Partner-Fluggesellschaften (jeweils eine „Partner-Fluggesellschaft“) und andere Dienstleistungen oder Artikel bei anderen Programmpartnern eingelöst werden können. Weitere Informationen zu Einlöseoptionen sind nachfolgend beschrieben und unter bestwesternrewards.com oder auf der Best Western-Website eines Tochterunternehmens für Ihre Region oder Ihr Wohnsitzland (jeweils eine „lokale Website“) verfügbar. 

BEITRITT ZUM PROGRAMM UND ERSTELLEN EINES KONTOS

Personen, die noch kein Mitglied sind, können sich wie folgt beim Programm anmelden: online unter bestwestern.com oder auf Ihrer lokalen Website, per E-Mail, per Anruf bei einem Best Western-Callcenter, über eine mobile App von Best Western oder an der Rezeption eines lizenzierten Hotels. 

Sie müssen in Ihrem Wohnsitzland volljährig sein, um am Programm teilnehmen zu können. 

Um ein Mitgliedskonto zu erstellen, das Ihre Punkte und Kontoaktivitäten verfolgt, müssen Sie richtige und vollständige Informationen angeben, einschließlich einer aktuellen, gültigen E-Mail-Adresse, Telefonnummer und Postanschrift („Kontoinformationen“). Sie dürfen das Konto einer anderen Person niemals ohne Erlaubnis verwenden.

ZUSTIMMUNG ZU DIESEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN UND DEN DATENSCHUTZRICHTLINIEN VON BWI 

Durch die Teilnahme am Programm erklären Sie sich mit diesen Geschäftsbedingungen einverstanden.

ALS MITGLIED ODER PROGRAMMTEILNEHMER STELLEN SIE BWI IHRE PERSÖNLICHEN DATEN ZUR VERFÜGUNG. DIESE WERDEN VON SYSTEMEN MIT STANDORTEN IN DEN USA FÜR IHRE REGISTRIERUNG UND AUFRECHTERHALTUNG IHRES KONTOS VERARBEITET. WENN SIE IN DER EUROPÄISCHEN UNION, IN ASIEN ODER IN EINER ANDEREN REGION ANSÄSSIG SIND, WILLIGEN SIE DURCH IHRE MITGLIEDSCHAFT ODER PROGRAMMZUGEHÖRIGKEIT DER ÜBERTRAGUNG IHRER PERSÖNLICHEN DATEN IN DIE USA EIN. WENN SIE EINE ORGANISATION VERTRETEN, TRAGEN SIE DIE VERANTWORTUNG DAFÜR, DASS ALLE TEILNEHMER DES PROGRAMMS ALS MITARBEITER ODER VERTRAGSNEHMER IHRER ORGANISATION DAMIT EINVERSTANDEN SIND, DASS DEREN PERSÖNLICHE DATEN AN BWI WEITERGEGEBEN UND INNERHALB DER USA WEITERVERARBEITET WERDEN. MÖGLICHERWEISE IST DIE US-AMERIKANISCHE GESETZGEBUNG BEZÜGLICH DES UMGANGS MIT PERSÖNLICHEN DATEN WENIGER STRENG ALS DIE GESETZGEBUNG IHRES LANDES. LESEN SIE BITTE DIE DATENSCHUTZRICHTLINIEN VON BWI, UM WEITERE INFORMATIONEN ZU DEN DATENSCHUTZPRAKTIKEN VON BWI ZU ERHALTEN (EINSCHLIESSLICH IN BEZUG AUF INTERNATIONALE DATENÜBERTRAGUNG).

BWI IST AUSSCHLIESSLICH FÜR DIE BEREITSTELLUNG DIESES PROGRAMMS AN DIE MITGLIEDER VERANTWORTLICH. VON ZEIT ZU ZEIT MÜSSEN SIE GGF. IHRE PERSÖNLICHEN DATEN ZU UNTERSCHIEDLICHEN ZWECKEN PARTNERN BEREITSTELLEN. ALLE PERSÖNLICHEN DATEN, DIE SIE PARTNERN ZUR VERFÜGUNG STELLEN, UNTERLIEGEN EVENTUELL DEN DATENSCHUTZRICHTLINIEN DIESER PARTNER. SIE ERKENNEN AN UND STIMMEN ZU, DASS BWI IHRE PERSÖNLICHEN DATEN VON PARTNERN ERHALTEN DARF UND DIE DATENSCHUTZRICHTLINIEN VON BWI UND DIESER PARTNER ANWENDUNG FÜR DIE VERWENDUNG IHRER PERSÖNLICHEN DATEN DURCH DIE ENTSPRECHENDE JURISTISCHE PERSON FINDEN.

VERWENDUNG IHRER KONTOINFORMATIONEN

Zusätzlich zu den Rechten, die BWI in Bezug auf Ihre Kontoinformationen in den Datenschutzrichtlinien von BWI gewährt werden, verwenden wir Ihre Kontoinformationen, um Ihre Teilnahme am Programm zu koordinieren und zu verwalten sowie um im gesetzlich zulässigen Umfang das Programm zu verbessern. 

Sie erteilen BWI außerdem die Befugnis, Ihre Kontoinformationen an seine Tochterunternehmen und Dritte weiterzugeben, darunter lizenzierte Hotels, Partnerunternehmen, Fluggesellschaften und andere Programmpartner, Prämienanbieter, ausführende Dienstleister, die Einlösungsanträge erfüllen, Technologieanbieter, die ihr Mitgliedskonto pflegen und Buchungen und die Bearbeitung von Reservierungen übernehmen, sowie Drittanbieter, die persönliche Daten im Namen von BWI in einer sicheren Umgebung speichern und verarbeiten.

Wenn Sie Staatsbürger oder rechtmäßiger Einwohner der USA oder Kanadas sind, geben Sie BWI Ihre ausdrückliche Zustimmung, um zulässige „Soft Inquiry“-Daten von Kreditinstituten oder Kreditauskunfteien zu erhalten, um festzustellen, ob Sie für die Best Western Rewards® Mastercard® und die Best Western Rewards® Platinum Plus® Mastercard® oder andere Produkte, Programme, Services und Werbeaktionen, die für Sie von Interesse sein könnten, berechtigt sind. „Soft Inquiries“ sind Anfragen an Kreditinstitute zur Bereitstellung der Namen von Kunden, die bestimmte Schwellenwerte erfüllen, um ein verbindliches Kreditangebot zu erhalten, jedoch nicht den Erhalt von Bonitätsauskünften umfassen, die sich auf Ihre Bonitätsbewertungen auswirken würden.

Sie können Ihre Kontoinformationen jederzeit bearbeiten, indem Sie sich bei Ihrem Konto anmelden und Ihr Profil aktualisieren. Sie sind dafür verantwortlich, dass Ihre Kontoinformationen auf dem aktuellen Stand und richtig sind. BWI sendet alle Kontoauszüge, Mitteilungen und aktuellen Informationen zum Programm und zu Ihrem Konto per E-Mail an die in Ihrem Konto angegebene Adresse. Kommunikation ist für die Verwaltung des Programms von entscheidender Bedeutung. Wenn Sie es versäumen, aktuelle Kontoinformationen bereitzustellen, einschließlich einer gültigen, registrierten E-Mail-Adresse, erhalten Sie möglicherweise weder Kontoauszüge noch andere wichtige Mitteilungen. Außerdem können Sie ohne gültige hinterlegte E-Mail-Adresse bestimmte Arten von Prämien möglicherweise nicht erhalten, darunter Gutscheine für kostenlose Übernachtungen, virtuelle Geschenkkarten, Travel Cards und andere elektronisch versandte Artikel. Wenn Sie nicht dafür sorgen, dass Ihre Kontoinformationen richtig und auf dem aktuellen Stand sind, behält sich BWI das Recht vor, alle erforderlichen Maßnahmen zu ergreifen, um Ihr Konto vor unbefugtem Zugriff oder Betrug zu schützen. Dazu gehört auch das Aussetzen oder Einschränken Ihres Kontos, bis Ihre Kontoinformationen bestätigt werden können.

Wenn Sie sich nicht für den Erhalt von Mitteilungen von BWI anmelden oder den Erhalt von Mitteilungen von BWI oder von unseren Drittanbietern ablehnen, können Sie nicht uneingeschränkt am Programm teilnehmen oder die gesamte Palette der Ihnen als Programmteilnehmer zur Verfügung stehenden Leistungen und Dienstleistungen nutzen. Wenn Sie sich von E-Mail-Benachrichtigungen oder anderen Mitteilungen abmelden möchten, befolgen Sie bitte die Anweisungen in den E-Mails oder Mitteilungen, die Sie erhalten. 

Sie können Ihre Kontoinformationen jederzeit einsehen, indem Sie sich auf bestwestern.com, auf Ihrer lokalen Website oder über eine mobile App von Best Western bei Ihrem Konto anmelden. 

Soweit gesetzlich zulässig, sind Sie dafür verantwortlich, Kontoaktivitäten zu überwachen und verdächtige Aktivitäten BWI zu melden. 

SAMMELN VON PUNKTEN FÜR AUFENTHALTE

Bei allen Übernachtungen können Punkte gesammelt werden („anrechenbare Aufenthalte“), mit Ausnahme der Folgenden („nicht anrechenbare Aufenthalte“):

Aufenthalte, die über Online-Reisebüros (Online Travel Agencies, „OTA“) wie priceline.com, expedia.com, travelocity.com, booking.com, kayak.com (also nicht über die Buchungskanäle von BWI) gebucht wurden

Aufenthalte, die über Reiseveranstalter gebucht wurden

Aufenthalte, die mit Sonderpreisen gebucht wurden, wie Tarife für Mitarbeiter, FIT/Großhandel/Nettopreise, Tarife für Busreisen, Crew-Tarife, kostenlose BWR-Prämienübernachtungen (Wechselkurstarife) oder Sonderpreise für Aufenthalte mit mehr als dreißig (30) Übernachtungen

Welche Tarife oder Buchungskanäle als anrechenbare oder nicht anrechenbare Aufenthalte gelten, kann sich ändern. Daher sollten Sie bei der Reservierung immer bestätigen, ob Sie einen Tarif reservieren, der als anrechenbarer Aufenthalt gilt, für den Sie Punkte sammeln können, oder als nicht anrechenbarer Aufenthalt, für den Sie keine Punkte sammeln können. Dies ist wichtiger, wenn Sie Ihre Buchung über einen anderen Kanal als einen Buchungskanal der Marke Best Western vornehmen.

Sie können Punkte für bis zu zehn (10) Zimmer pro anrechenbarem Aufenthalt in den USA, in Kanada und in der Karibik sammeln, sowie Punkte für bis zu drei (3) Zimmer pro anrechenbarem Aufenthalt außerhalb der USA, Kanadas und der Karibik, vorausgesetzt: (a) ein (1) Zimmer ist von Ihnen belegt; (b) Sie bezahlen für alle Zimmer; (c) es wurden keinem anderen Mitglied Punkte für diese Zimmer zugeteilt; und (d) Sie haben Ihre Best Western Rewards®-Mitgliedsnummer bei der Buchung oder beim Check-in vorgelegt.

Wenn Sie sich ein Zimmer mit einem anderen Mitglied teilen, erhält nur ein (1) Mitglied Punkte, und Sie müssen selbst entscheiden, wer die Punkte erhält. 

Punkte werden Ihrem Konto innerhalb von sieben (7) Werktagen nach der Abreise gutgeschrieben.

Einzelne Hotelzimmer, die direkt über ein Firmenkonto abgerechnet werden, bei denen Sie jedoch persönlich dafür verantwortlich sind, bei der Abreise die Abrechnung zu genehmigen, stellen einen anrechenbaren Aufenthalt dar.

Bei einem anrechenbaren Aufenthalt mit Gruppenbuchung erhalten bis zu zehn (10) Zimmer Punkte. Die Auswahl der zehn (10) Zimmer (und Mitglieder), die die Punkte erhalten, liegt im Ermessen der Person, die die Reservierung vornimmt.

Zur Berechnung von Punkten für anrechenbare Aufenthalte, die in anderen Währungen als US- Dollar bezahlt werden, rechnet BWI den Zahlungsbetrag zunächst anhand eines angemessenen Wechselkurses, der von BWI mindestens jährlich und nach eigenem Ermessen bestimmt wird, jedoch auf offiziell veröffentlichten Umrechnungskursen beruht, in US- Dollar um und bestimmt die Anzahl der Punkte dann auf Basis des umgerechneten Zahlungsbetrags. 

Wenn Sie als Mitglied einen anrechenbaren Aufenthalt haben, jedoch versäumen, Ihre Mitgliedskarte vorzulegen oder anderweitig den Aufenthalt in Ihrem Konto zu registrieren, müssen Sie innerhalb von sechs (6) Monaten nach dem Datum des anrechenbaren Aufenthalts eine Gutschrift für diesen anrechenbaren Aufenthalt beantragen, indem Sie bestwestern.com oder Ihre lokale Website besuchen oder ein Callcenter von Best Western anrufen. Anträge müssen Ihren Namen, Ihre Kontonummer, Anschrift, Telefonnummer und/oder E-Mail-Adresse sowie die Bestätigungsnummer der Reservierung enthalten.

Wenn Sie sich nach einem anrechenbaren Aufenthalt beim Programm anmelden, können Sie nur eine Gutschrift der Punkte beantragen, wenn Ihre Anmeldung innerhalb von dreißig (30) Tagen nach Ihrem anrechenbaren Aufenthalt erfolgt ist. Ihre Anträge müssen Ihren Namen, Ihre Kontonummer, Anschrift, Telefonnummer und/oder E-Mail-Adresse sowie die Bestätigungsnummer der Reservierung enthalten.

Mitglieder können Punkte an andere Mitglieder übertragen.

SAMMELN VON FLUGMEILEN

Anstatt Punkte für anrechenbare Aufenthalte oder sonstige in diesem Dokument genannte Prämien zu sammeln, können Sie nach Wunsch auch Flugmeilen („Meilen“) bei einem unserer genehmigten Vielfliegerprogramme („Airline-Programme“) sammeln. Melden Sie sich dazu über bestwestern.com oder die lokale Website für Ihr Wohnsitzland bei Ihrem Konto an oder rufen Sie ein Best Western-Callcenter an und weisen Sie BWI an, Ihnen Meilen (anstelle von Punkten) gutzuschreiben. Dabei müssen Sie das gewünschte Airline-Programm und Ihre Vielfliegernummer bei Ihrem bevorzugten Airline-Programm angeben. Airline-Programme vergeben je nach den Regeln und Bedingungen des jeweiligen Airline-Programms möglicherweise eine unterschiedliche Anzahl von Punkten. Wenden Sie sich vor der Buchung eines anrechenbaren Aufenthalts an ein Best Western-Callcenter, um Informationen zur aktuellen Höhe von Meilenprämien zu erhalten. 

Eine vollständige Liste der Airline-Programme und Details zum Sammeln von Meilen finden Sie auf bestwesternrewards.com oder Ihrer lokalen Website. 

Wenn Sie also BWI anweisen, Meilen anstelle von Punkten zu vergeben, sammeln Sie keine Punkte für anrechenbare Aufenthalte oder andere in diesem Dokument angegebene Prämien. Sie sammeln ausschließlich Meilen für das von Ihnen ausgewählte Airline-Programm. Sie können nach dem oben beschriebenen Verfahren jederzeit angeben, dass Sie anstelle von Meilen wieder Punkte sammeln möchten.

Meilen, die Sie für Ihr ausgewähltes Airline-Programm gesammelt haben, werden innerhalb von ungefähr zehn (10) Werktagen nach der Abreise eingetragen. Weil die Eintragung von Meilen die Teilnahme der Fluggesellschaft voraussetzt, kann der Zeitrahmen gelegentlich länger sein. 

Sie können auch Punkte, die Sie in Ihrem Konto gesammelt haben, bei bestimmten Airline-Programmen in Meilen umwandeln. Die Umwandlung von Punkten in Meilen wird gegenwärtig nur von bestimmten Partnern gestattet. Wir arbeiten stets daran, weitere Fluggesellschaften hierfür zu gewinnen. In der Zwischenzeit können Sie sich dafür entscheiden, Meilen statt Punkte zu sammeln, anstatt sie später umzuwandeln.

Unabhängig davon, ob Sie Meilen als Sammelmethode bevorzugen oder sich dafür entscheiden, Punkte zu sammeln und diese später in Meilen umzuwandeln, hat jedes Airline-Programm seine eigenen Regeln, Vorschriften und Programmbedingungen, die für Ihre Nutzung von Meilen gelten. BWI ist nicht für die Geschäftsbedingungen von Airline-Programmen verantwortlich.

Von Zeit zu Zeit kann BWI in Zusammenarbeit mit Airline-Programmen Sonderaktionen anbieten, mit denen Sie zusätzliche Meilen sammeln können. Sie können nur an derartigen Sonderaktionen teilnehmen, wenn Sie zum Zeitpunkt der Aktion Meilen sammeln. Für derartige Sonderaktionen gelten weitere Geschäftsbedingungen oder Teilnahmebedingungen, die bei Bekanntgabe der Sonderaktion veröffentlicht werden.

SAMMELN VON PUNKTEN MIT EINER BEST WESTERN REWARDS® MASTERCARD®-KREDITKARTE

Die Best Western Rewards® Mastercard®-Kreditkartenserie für Einwohner der USA und die Best Western Rewards® Platinum Plus® Mastercard®-Kreditkarte für Einwohner von Kanada bieten Mitgliedern die Möglichkeit, Punkte für anrechenbare alltägliche Einkäufe zu sammeln. Die Best Western Rewards® Mastercard®-Kreditkartenserie für Einwohner der USA wird von First Bankcard ausgestellt, einem Geschäftsbereich der First National Bank of Omaha. Die Best Western Rewards® Platinum Plus® Mastercard®-Kreditkarte für Einwohner von Kanada wird von MBNA ausgestellt, einem Geschäftsbereich der Toronto-Dominion Bank. Beide Karten unterliegen der Kreditbewilligung und zusätzlichen Geschäftsbedingungen, die von den Kartenausstellern festgelegt werden. Um eine Karte zu beantragen, besuchen Sie bitte bestwesternrewards.com.

WEITERE MÖGLICHKEITEN ZUM SAMMELN VON PUNKTEN

Von Zeit zu Zeit wird BWI Partnerschaften mit interessanten Unternehmen, von Autovermietungen über Blumenhändler bis hin zu Weinclubs usw., eingehen, um Ihnen zusätzliche Möglichkeiten zu bieten, beim Kauf bestimmter Produkte und Dienstleistungen Punkte zu sammeln. Weitere Informationen zu diesen Sammelpartnern finden Sie auf bestwesternrewards.comoder auf Ihrer lokalen Website. 

Gelegentlich werden Sie zur Teilnahme an exklusiven Sonderaktionen ausgewählt, bei denen Sie Bonuspunkte sammeln können. Das Sammeln derartiger Bonuspunkte unterliegt zusätzlichen Einschränkungen, Anforderungen oder Geschäftsbedingungen, die für diese bestimmte Aktion gelten. Bitte lesen Sie vor der Teilnahme an einer Sonderaktion die entsprechenden Geschäftsbedingungen aufmerksam durch.

KAUFEN VON PUNKTEN

Sie müssen vollberechtigtes Mitglied des Best Western Rewards-Programms oder des WorldHotels Rewards-Programms sein (jeweils ein „Programm“), um Punkte kaufen zu können. Ein neues Mitglied kann dreißig (30) Tage nach der Anmeldung bei einem Programm Punkte kaufen, wenn auf dem Konto mindestens ein (1) Aufenthalt angezeigt wird. Punkte können online oder telefonisch unter +1 (800) 894-4365 gekauft werden. Die gekauften Punkte werden dem Mitgliedskonto innerhalb von zwei (2) Tagen gutgeschrieben.

Punkte können zu einem Preis von 0,01 US-Dollar pro Punkt gekauft werden. Punkte können nur in Schritten von 1.000 Punkten gekauft werden. Sie können maximal 20.000 Punkte pro Tag und maximal 100.000 Punkte pro Zeitraum von zwölf (12) Monaten kaufen. Die Gesamtkosten der Punkte werden vor Abschluss des Kaufs angezeigt. 

Die gekauften Punkte werden nicht für die Elite-Qualifizierung oder die Qualifizierung für einen verbesserten Elite-Status in einem der beiden Programme angerechnet. Die gekauften Punkte unterliegen den Geschäftsbedingungen des jeweiligen Programms. BWI behält sich das Recht vor, Transaktionen zu stornieren und rückgängig zu machen.

Sie erklären sich damit einverstanden, BWI vollständig per Kreditkarte zu bezahlen, bevor jegliche Punkte auf Ihrem Konto gutgeschrieben werden. Wenn Sie eine Antrag zum Kauf von Punkten einreichen, autorisieren Sie BWI oder seinen Dienstanbieter, die von Ihnen angegebene Kreditkartennummer zu belasten. Alle Käufe müssen in US-Dollar getätigt werden. Die gekauften Punkte sind nicht erstattungsfähig.

Kaufbegrenzungen, die Mindestkaufanforderungen für Punkte und die Kosten von Punkten können jederzeit ohne Vorankündigung geändert werden.

EINLÖSEN VON PUNKTEN FÜR KOSTENLOSE ÜBERNACHTUNGEN MIT GUTSCHEINEN FÜR KOSTENLOSE ÜBERNACHTUNGEN

Die Anzahl der erforderlichen Punkte für eine (1) kostenlose Übernachtung in einem lizenzierten Hotel basiert auf dem erwarteten durchschnittlichen Tagestarif zum gewünschten Aufenthaltsdatum, variiert im Laufe des Jahres und kann nach Ermessen von BWI geändert werden.  Kostenlose Übernachtungen können in jedem lizenzierten Hotel weltweit reserviert werden. Dies unterliegt Kapazitätskontrollen und der Zimmerverfügbarkeit.  Um die Anzahl der für eine kostenlose Übernachtung erforderlichen Punkte zu ermitteln oder die Verfügbarkeit einer kostenlosen Übernachtung zu prüfen, besuchen Sie bitte bestwestern.com, Ihre lokale Website, die mobile App von Best Western oder wenden Sie sich an ein Best Western-Callcenter.  Kostenlose Übernachtungen dürfen nicht über Reisebüros oder Online-Reisebüros gebucht werden und sind nicht provisionsfähig. Kostenlose Übernachtungen können nicht gegen Bargeld eingetauscht werden.

Reservierungen mit Gutscheinen für kostenlose Übernachtungen müssen über ein Best Western-Callcenter vorgenommen werden. 

Eine kostenlose Übernachtung in einem Standardzimmer in einem lizenzierten Hotel umfasst die Kosten und Steuern für das Zimmer, aber keine Nebenkosten wie Resort-Gebühren oder andere Gebühren, z. B. Parkgebühren, die ggf. vom lizenzierten Hotel erhoben werden.  Der Gast muss jegliche Kosten tragen, die den Betrag des Gutscheins für kostenlose Übernachtungen übersteigen.

Wenn eine Reservierung für eine kostenlose Übernachtung nicht innerhalb des Stornierungszeitraums des Hotels storniert wird und der Hotelgast nicht erscheint, wird Ihr Konto mit der entsprechenden Punkteanzahl für das Reservierungsdatum der kostenlosen Übernachtung belastet.

Kostenlose Übernachtungen können nur in Form eines ausgedruckten oder elektronischen Gutscheins an unmittelbare Familienangehörige (Ehepartner, Partner, Kinder, Eltern, Schwiegereltern, Geschwister) verschenkt werden.  Nach der Ausstellung ist der Gutschein nicht übertragbar.

MIT PUNKTEN ZAHLEN 

„Mit Punkten zahlen“ bietet Mitgliedern von Best Western Rewards und Worldhotels Rewards („Mitgliedern“) die Möglichkeit, Punkte bei Best Western Rewards oder Worldhotels Rewards („Punkte“) mit einer reduzierten Zahlung für einen Aufenthalt in teilnehmenden Hotels und Resorts zu kombinieren.

Der Tarif „Mit Punkten zahlen“ gilt nur in teilnehmenden Hotels. Es gibt keine Ausschlussdaten. Die Verfügbarkeit der Zimmer ist jedoch begrenzt und unterliegt dem Verkauf vorab.  Der Tarif „Mit Punkten zahlen“ kann nur auf bestwestern.com  gebucht werden.

Um eine Reservierung mit „Mit Punkten zahlen“ vorzunehmen, müssen Sie unter bestwestern.com bei Ihrem Rewards-Konto angemeldet sein.

Für eine Reservierung bei „Mit Punkten zahlen“ sind mindestens 5.000 Punkte erforderlich. Mitglieder können einen „Mit Punkten zahlen“-Aufenthalt für Standard-Zimmertypen mit einer beliebigen Kombination aus Punkten und Bargeld in Schritten von 1.000 Punkten buchen, beginnend mit 5.000 Punkten.

Bei mehrtägigen Aufenthalten kann „Mit Punkten zahlen“ nur für die erste Übernachtung angewendet werden.

Der Baranteil des Tarifs von „Mit Punkten zahlen“ wird in der lokalen Währung angezeigt. Die Gesamtanzahl der Punkte wird während des Buchungsvorgangs vor dem Kauf angezeigt. Für die Zimmerreservierung benötigen Sie eine gültige Kreditkarte. Reservierungen unterliegen den Reservierungsbedingungen des teilnehmenden Hotels, einschließlich der Stornierungsbedingungen.   

Sofern im gültigen Prämienangebot nicht ausdrücklich anderweitig angegeben, können Prämien des Typs „Mit Punkten zahlen“ nicht für Pakete eingelöst werden. Für Standard-Zimmer sind „Mit Punkten zahlen“-Tarife verfügbar.

„Mit Punkten zahlen“ kann nicht mit anderen Rabatten oder Angeboten kombiniert werden.  Die erforderlichen Punkte variieren abhängig von unterschiedlichen Faktoren, u a. Jahreszeiten, Marke und Lage des Hotels.

Reservierungen mit „Mit Punkten zahlen“ können nicht geändert werden. Um Ihre Reservierung zu ändern, müssen Sie zuerst die Reservierung stornieren und dann, falls verfügbar, eine neue Reservierung vornehmen. Sie können Ihre Reservierung auf www.bestwestern.com, telefonisch bei einem Reservierungszentrum von Best Western oder direkt beim teilnehmenden Hotel stornieren.  Wenn Sie Ihre Reservierung gemäß den Stornierungsbedingungen des Hotels stornieren, werden Ihre Punkte Ihrem Konto wieder gutgeschrieben und Ihre Kreditkarte wird nicht belastet. Wenn Sie Ihr Zimmer nicht nutzen können und Ihre Reservierung nicht bis zum in der Bestätigung angegebenen Zeitpunkt stornieren, schreibt Best Western Ihrem Konto die Punkte, die Sie eingelöst haben, nicht gut und Ihre Kreditkarte wird mit dem Barbetrag der ersten Nacht belastet.

Bei der „Mit Punkten zahlen“-Reservierung gilt:

  •  Sie sammeln Punkte nur für den Bargeldanteil des Aufenthalts.
  • Sie sammeln Punkte nur auf den Zimmerumsatz.
  • Sie Sammeln Elite-Bonuspunkte.
  • Die Punkte werden auf Ihren Elite-Status angerechnet.

BWI behält sich das Recht vor, „Mit Punkten zahlen“ jederzeit und ohne vorherige Ankündigung zu beschränken, auszusetzen, zu ändern oder zu stornieren.

Es gelten sämtliche Bestimmungen von Best Western Rewards und WorldHotel Rewards.

EINLÖSEN VON PUNKTEN GEGEN MEILEN

Wenn Sie BWI angewiesen haben, Meilen anstelle von Punkten zu vergeben, sammeln Sie Ihre Meilen zum Zeitpunkt der Bezahlung Ihrer anrechenbaren Aufenthalte oder bei Ihren Einkäufen bei anderen Sammelpartnern. Diese Meilen werden dann Ihrem Airline-Programm-Konto gutgeschrieben, und eine weitere Einlösung von Punkten von Ihrem Mitgliedskonto ist nicht erforderlich. 

Wenn Sie Ihre Punkte umtauschen und gegen Meilen einlösen möchten, können Sie dies jederzeit unter bestwestern.com tun. Die Meilen werden dann auf Ihr Airline-Programm-Konto übertragen.

Es sei erneut darauf hingewiesen, dass jedes Airline-Programm seine eigenen Regeln, Vorschriften und Geschäftsbedingungen hat, die für Ihre Nutzung von Meilen gelten. BWI ist nicht für die Geschäftsbedingungen von Airline-Programmen verantwortlich.

Punkte werden nach einem von BWI nach eigenem Ermessen bestimmten Umrechnungskurs in Meilen umgewandelt. Dabei werden gegenwärtig veröffentlichte Umrechnungskurse verwendet, die sich von Zeit zu Zeit ändern können. 

NOCH MEHR MÖGLICHKEITEN ZUM EINLÖSEN VON PUNKTEN

Sonderaktionen: Gelegentlich werden Sie zur Teilnahme an exklusiven Sonderaktionen ausgewählt, bei denen Sie die Gelegenheit haben, Ihre Punkte gegen Sonderangebote einzulösen. Derartige Gelegenheiten unterliegen zusätzlichen Einschränkungen, Anforderungen oder Geschäftsbedingungen, die für diese bestimmte Aktion gelten. Bitte lesen Sie vor dem Einlösen von Punkten bzw. vor der Teilnahme an einer Sonderaktion die entsprechenden Geschäftsbedingungen aufmerksam durch.

Die Best Western Travel Card®: Punkte können für den Kauf einer Best Western Travel Card® verwendet werden, die für die Bezahlung von Übernachtungskosten in jedem lizenzierten Hotel weltweit genutzt werden kann (d. h. Zimmerpreise pro Nacht und geltende Steuern). Sofern die Best Western Travel Card® nicht im Rahmen einer Aktion angeboten wird, gilt kein Ablaufdatum. Die Annahme der Best Western Travel Card® zur Zahlung anderer Leistungen als Übernachtungen liegt im Ermessen des jeweiligen lizenzierten Hotels. Eine vollständige Liste der Geschäftsbedingungen für die Best Western Travel Card® finden Sie unter travelcard.bestwestern.com. Ihr Erhalt einer Best Western Travel Card® stellt keine Reservierung dar. Ihre Best Western Travel Card® wird in Ihrer Landeswährung ausgestellt, jedoch in der Währung des lizenzierten Hotels eingelöst, in dem Sie die Best Western Travel Card® verwenden, und zwar zu einem von BWI festgelegten, aktuellen Wechselkurs, der sich nach einem von einer Medienfachzeitschrift oder einer Zeitung veröffentlichten Kurs richtet, z. B. dem Wall Street Journal. 

Weitere Einlöseoptionen: Sie können Punkte auch gegen eine Vielzahl anderer Dinge einlösen, indem Sie bestwestern.com oder Ihre lokale Website besuchen oder ein Best Western-Call Center anrufen.

Für Einlöseartikel, die digital geliefert werden, z. B. virtuelle Geschenkkarten, erhalten Sie in der Regel innerhalb von sieben (7) Werktagen nach dem Einlösen Ihrer Punkte eine E-Mail mit Ihrem Geschenkgutschein. Bei Einlöseartikeln, die Ihnen per Post zugestellt werden, z. B. Merchandise-Artikel und physische Geschenkkarten, ist BWI bemüht, diese Artikel umgehend an Sie zu senden. Dies kann jedoch je nach Verfügbarkeit zwischen vier (4) Wochen und acht (8) Wochen dauern. 

Aus Sicherheitsgründen können Einlöseartikel nicht an ein Postfach gesendet werden. Bestimmte Arten von Geschenkkarten und Waren sind möglicherweise nur in bestimmten Regionen verfügbar. Stellen Sie sicher, dass die Adresse in Ihrem Mitgliedskonto auf dem aktuellen Stand ist, bevor Sie eine Einlösungsbestellung aufgeben.

Alle Geschenkkarten und Geschenkgutscheine, für die Punkte eingelöst werden, unterliegen etwaigen zusätzlichen Geschäftsbedingungen des jeweiligen Ausstellers, die Verfalldaten, Inaktivitätsgebühren und andere Einschränkungen umfassen können (mit Ausnahme der Best Western Travel Card®, die keine Ablaufdaten oder Inaktivitätsgebühren hat, es sei denn, sie wird im Rahmen einer Aktion ausgestellt). Einige Anbieter von Geschenkkarten und Geschenkgutscheinen erheben Gebühren bei Inaktivität. BWI kann daher nur zusichern, dass eine Geschenkkarte oder ein Geschenkgutschein in einem Zeitraum von sechs (6) Monaten ab dem Datum Ihrer Bestellung zum vollen Nennwert (d. h. ohne Abzüge wegen Inaktivität) eingelöst werden kann.

Viele Einlöseartikel werden über unabhängige Anbieter bereitgestellt und unterliegen zusätzlichen Geschäftsbedingungen. BWI erteilt keinerlei ausdrückliche oder implizite Garantien, Gewährleistungen oder Zusicherungen in Bezug auf derartige Artikel und übernimmt, sofern in Ihrer Gerichtsbarkeit gesetzlich zulässig, keine Haftung für Verluste, Ausgaben, Unfälle oder Unannehmlichkeiten, die möglicherweise im Zusammenhang mit der Verwendung derartiger Artikel entstehen. Die meisten im Rahmen des Programms verfügbaren Merchandise-Artikel werden jedoch vom Hersteller durch die Herstellergarantie abgedeckt.

Im Falle von Merchandise-Artikeln, die bei der Lieferung defekt sind oder während des Versands beschädigt wurden, sollten sich Mitglieder an ein Best Western-Callcenter wenden. BWI wird sich mit dem Anbieter, Einzelhändler, Verkäufer oder Hersteller des Artikels in Verbindung setzen, um ein Rücksendeetikett anzufordern und dem Mitglied das Etikett bereitzustellen, um diesem bei der Rücksendung der Ware und dem Ersuchen eines Umtauschs behilflich zu sein. Geschenkkarten und Geschenkgutscheine können unter keinen Umständen eingetauscht, zurückerstattet oder geändert sowie im Falle eines Verlusts oder einer Beschädigung nicht ersetzt werden.

Spenden für wohltätige Zwecke: Sie können Punkte auch für eine wohltätige Spende an bestimmte genehmigte Wohltätigkeitsorganisationen einlösen. In diesem Fall gelten die folgenden Bedingungen. 

Die Spende wird in Ihrem Konto auf Ihrer Online-Abrechnung angezeigt, die gleichzeitig Ihren Beleg darstellt.

Sie sind allein dafür verantwortlich, Ihren Steuerberater zu konsultieren, ob Ihre Spende von Punkten möglicherweise steuerlich abzugsfähig ist.

Weitere Informationen zu dieser Einlöseoption finden Sie auf bestwesternrewards.com oder Ihrer lokalen Website.

Allgemein: Viele Einlöseartikel sind nur in bestimmten Ländern gültig oder nur in bestimmten Währungen benannt. 

Es liegt in der Verantwortung des Mitglieds, einen Einlöseartikel auszuwählen, der der beabsichtigten Verwendung des Mitglieds entspricht. Sofern gesetzlich zulässig, können eingelöste Artikel nach ihrer Einlösung nicht zurückgegeben oder erstattet werden. Alle Artikel solange der Vorrat reicht. 

BWI bemüht sich nach Treu und Glauben, eine Bestellung mit den angeforderten Artikeln zu erfüllen. BWI kann jedoch einen ähnlichen Artikel mit gleichem Wert senden, wenn ein Artikel nicht verfügbar ist.

BEST WESTERN REWARDS® – RABATT AUF DEN ZIMMERPREIS

Mitglieder, die eine Reservierung in einem lizenzierten Hotel über bestwestern.com oder eine lokale Website buchen, erhalten einen Rabatt von 10 % oder mehr auf den veröffentlichten „flexiblen Preis“. Um diesen Rabatt zu nutzen, wählen Sie den „Best Western Rewards®-Tarifplan“ aus. Dieser Tarif ist möglicherweise nicht in allen Ländern verfügbar.

ELITE-STATUS

Der Elite-Status bei BWI ist in vier verschiedene Mitgliedschaftsstufen unterteilt (Gold, Platinum, Diamond und Diamond Select). Um einen Elite-Status zu erreichen, müssen Sie innerhalb eines Kalenderjahres die in der nachfolgenden Tabelle angegebenen Übernachtungen, anrechenbaren Aufenthalte oder Punkte ansammeln:

 

Status

 

Übernachtungen

 

Aufenthalte

Punkte

(Nur für anrechenbare Aufenthalte; gilt nicht für Bonus- oder Aktionspunkte)

  Gold

10 bis 14 Übernachtungen

7 bis 9 anrechenbare Aufenthalte

10.000 bis 14.999 Punkte

  Platinum

15 bis 29 Übernachtungen

10 bis 19 anrechenbare Aufenthalte

15.000 bis 29.999 Punkte

  Diamond

30 bis 49 Übernachtungen

20 bis 39 anrechenbare Aufenthalte

30.000 bis 49.999 Punkte

  Diamond Select

50 oder mehr Übernachtungen

40 oder mehr anrechenbare Aufenthalte

50.000 oder mehr Punkte

 

Nach Erreichen des Elite-Status bleibt Ihnen der Status bis zum Ende des darauffolgenden Kalenderjahres erhalten. Sie steigen automatisch auf den nächsthöheren Elite-Status auf, sobald Sie die dafür nötigen Anforderungen erfüllen. Wenn Sie beispielsweise im August 2016 den Gold-Elite-Status erreichen, bleibt Ihnen dieser bis einschließlich 31. Dezember 2017 erhalten. Wenn Sie im August 2016 den Gold-Elite-Status und im Oktober 2016 den Platinum-Status erreichen, bleibt Ihnen der Platinum-Elite-Status bis einschließlich 31. Dezember 2017 erhalten. BWI behält sich das Recht vor, Mitgliedern den Elite-Status nach eigenem Ermessen zu verleihen, selbst wenn diese die entsprechenden Anforderungen nicht erfüllen.

Als Mitglied mit Elite-Status erhalten Sie Bonuspunkte auf jeden anrechenbaren Aufenthalt, den Sie im Zeitraum Ihrer Elite-Status-Mitgliedschaft abgeschlossen haben; BWR-Punkte sind dabei als bevorzugte Sammelbedingung vorgegeben. Hierbei gilt:

  • Mitglieder mit Gold-Elite-Status erhalten einen Punktebonus von 10 %.
  • Mitglieder mit Platinum-Elite-Status erhalten einen Punktebonus von 15 %.
  • Mitglieder mit Diamond-Elite-Status erhalten einen Punktebonus von 30 %.
  • Mitglieder mit Diamond Select-Elite-Status erhalten einen Punktebonus von 50 %.
  • Die Bonuspunkte werden ab dem ersten anrechenbaren Aufenthalt nach Erreichen des Elite-Status gutgeschrieben.

Mitglieder, die Flugmeilen sammeln, erhalten keine Bonuspunkte der Mitgliedsstufe oder Meilen.

Um Elite-Mitgliedern die Abwicklung von Reservierungen und Kontoänderungen zu erleichtern, wird ihnen eine kostenlose Telefonnummer mitgeteilt, an die sie sich wenden können.

Mitglieder, die über Elite-Status auf den Stufen Gold1, Platinum, Diamond oder Diamond Select verfügen, erhalten beim Einchecken eine kostenlose Flasche Wasser.

Dieser Vorteil ist nur für Gold-Elite-Mitglieder in den USA und Kanada verfügbar. 

VERFALL VON PUNKTEN und Kündigung der Mitgliedschaft

Im Rahmen des Programms gesammelte Punkte verfallen nie. 

BWI behält sich das Recht vor, ein Mitgliedskonto aufzulösen und alle nicht eingelösten Punkte abzuerkennen, falls einer der folgenden Sachverhalte vorliegt:

  • Sie haben gegen diese Geschäftsbedingungen verstoßen.
  • Sie haben falsche oder fehlerhafte Kontoinformationen angegeben oder das Programm missbraucht.
  • Sie haben gegen nationale, bundesstaatliche oder lokale Gesetze oder Vorschriften verstoßen.
  • Sie haben Punkte, Einlöseartikel oder andere Mitgliedervorteile eingetauscht, übertragen (außer wie hierin gestattet) oder verkauft (einschließlich für kommerzielle Zwecke).
  • Sie haben es versäumt, Gebühren lizenzierter Hotels zu zahlen, einschließlich der an lizenzierte Hotels geleisteten Zahlungen, die nichtig sind oder aufgrund mangelnder Deckung zurücküberwiesen werden.
  • Sie haben im Zusammenhang mit einem beliebigen Teil des Programms einen Betrug oder Missbrauch begangen.
  • Sie betreiben wissentlich mehr als ein (1) aktives Mitgliedskonto.
  • Sie haben auf eine Weise gehandelt oder sich verhalten, die von BWI nach eigenem Ermessen als unangemessen, belästigend, beleidigend oder nachteilig für das Programm, seine Allianzen, Partner oder Vertreter, Mitarbeiter von BWI oder die Mitarbeiter lizenzierter Hotels erachtet werden.
  • In Ihrem Mitgliedskonto werden verdächtige Aktivitäten beobachtet.

Kein Verkauf und keine Übertragung von Punkten. 

Punkte, Prämien, Elite-Status-Vorteile und andere Vorteile für Mitglieder dürfen nicht verkauft, eingetauscht oder übertragen werden (außer wie hierin gestattet). Jede(r) versuchte Übertragung, Verkauf oder Tausch, die/der gegen diese Bedingungen verstößt, ist ungültig. 

ANWENDBARES RECHT; SCHIEDSVERFAHREN

Bitte lesen Sie sich die folgenden Ausführungen sorgfältig durch. Sie betreffen Ihre Rechte.

Sofern nicht durch die Gesetze Ihrer Gerichtsbarkeit untersagt, werden alle Streitigkeiten zwischen Ihnen und BWI oder einem seiner designierten Tochterunternehmen, die sich aus diesen Geschäftsbedingungen oder Ihrer Teilnahme am Programm (nachstehend als „Ansprüche“ definiert) ergeben oder damit in Verbindung stehen, durch Anwendung der Gesetze von Arizona oder der Bundesgesetze der USA, soweit zutreffend, unter Ausschluss der Prinzipien des Kollisionsrechts beigelegt. 

Darüber hinaus müssen alle Streitigkeiten zwischen Ihnen und BWI oder einem seiner designierten Tochterunternehmen, die sich aus oder in Verbindung mit diesen Geschäftsbedingungen oder Ihrer Teilnahme am Programm ergeben, durch ein bindendes Schiedsverfahren beigelegt werden, wie in diesem Abschnitt beschrieben. Diese Vereinbarung zur Schiedsgerichtsbarkeit ist weit auszulegen. Sie umfasst unter anderem alle Ansprüche und Streitigkeiten, einschließlich Sammelklagen, die sich auf Ihre Teilnahme am Programm beziehen und sich aus dieser ergeben, insbesondere Ansprüche, die mit der nicht autorisierten Offenlegung oder dem Zugriff auf Kontoinformationen („Sicherheitsverletzung“), Werbe- oder Marketingaussagen, Produkthaftung oder Verbraucherreklamationen („Ansprüche“) verbunden sind oder sich hieraus ergeben. 

SIE ERKLÄREN, DASS SIE UND BWI DURCH DEN ABSCHLUSS DIESES VERTRAGS AUF DAS RECHT AUF EIN SCHWURGERICHTSVERFAHREN ODER AUF DAS RECHT AUF DIE TEILNAHME AN EINER SAMMELKLAGE VERZICHTEN. SIE UND BWI VEREINBAREN, DASS BEIDE PARTEIEN ANSPRÜCHE GEGEN DIE JEWEILS ANDERE PARTEI NUR IN EIGENER SACHE ODER ALS INDIVIDUUM ERHEBEN KÖNNEN, NICHT ALS KLÄGER ODER MITGLIED EINER SAMMELKLÄGERGRUPPE BEI EINER INTENDIERTEN SAMMELKLAGE. ALLE SCHIEDSVERFAHREN FINDEN AUF INDIVIDUELLER BASIS STATT; GRUPPENSCHIEDSVERFAHREN SOWIE SAMMELKLAGEN SIND NICHT ZULÄSSIG. 

Die Schlichtung unterliegt den Handelsschiedsregeln und den Zusatzverfahren für verbraucherbezogene Streitigkeiten der American Arbitration Association („AAA“), vorbehaltlich etwaiger Änderungen in diesem Abschnitt. Bei Ansprüchen, bei denen es um eine Streitsumme von insgesamt 10.000 US-Dollar oder weniger geht, müssen sich die AAA, Sie und BWI an die folgenden Regeln halten: (a) das Schiedsverfahren wird ausschließlich auf schriftlichem Weg durchgeführt; (b) das Schiedsverfahren darf kein persönliches Erscheinen der Parteien oder Zeugen beinhalten, sofern nicht anderweitig von den Parteien vereinbart. Bei Ansprüchen über 10.000 US-Dollar wird das Recht auf eine Verhandlung anhand der AAA-Regeln ermittelt, und die Verhandlung (sofern zutreffend) darf ausschließlich in Phoenix, Arizona, stattfinden. Die Entscheidung des Schiedsrichters ist bindend und kann an jedem Gerichtsstand als Urteil verkündet werden. Sollte diese Vereinbarung über Schiedsverfahren von einem Gericht als nicht durchsetzbar erachtet werden oder von den Gesetzen Ihres Wohnsitzlandes untersagt sein, sind alle Ansprüche, die andernfalls Gegenstand eines Schiedsverfahrens gewesen wären, ausschließlich vor den staatlichen oder bundesstaatlichen Gerichten von Phoenix, Arizona, geltend zu machen. 

Sofern gesetzlich zulässig, sind alle Ansprüche, Urteile und Schiedssprüche auf tatsächlich entstandene Auslagen beschränkt (einschließlich der Kosten für eine Sicherheitsverletzung, für gesetzlich vorgeschriebene Benachrichtigungen und Nachbesserungen) und schließen Anwaltsgebühren grundsätzlich aus. Es ist einem Mitglied unter keinen Umständen gestattet, einen Schiedsspruch für Strafschadenersatz, Begleitschäden, konkrete Schäden, Folgeschäden und andere Schäden zu erwirken, mit Ausnahme tatsächlich entstandener Auslagen, und es erklärt hiermit seinen Verzicht auf alle Rechte. 

Sofern die Gesetze Ihres Wohnsitzlandes die Einschränkung oder das Verbot der Erfordernis eines Schiedsverfahrens, der Untersagung von Sammelklagen, der Anwendung der Gesetze von Arizona bzw. der Bundesgesetze der USA oder der Zuständigkeit der bundes- oder einzelstaatlichen Gerichte in Phoenix, Arizona, gebieten, stimmen Sie zu, dass die folgenden Bestimmungen dieses Absatzes gelten: Alle Streitigkeiten, die sich aus oder im Zusammenhang mit diesem Vertrag ergeben (oben allgemein als „Ansprüche“ definiert), einschließlich aller Fragen bezüglich seiner Existenz, Gültigkeit oder Kündigung, werden an ein Schiedsverfahren unter der Aufsicht des Internationalen Schiedsgerichtshofs London („LCIA“) übergeben, in dem anhand der LCIA-Regeln abschließend geklärt wird, welche Regeln als per Verweis in diese Klausel aufgenommen gelten. Die Anzahl der Schiedsrichter beträgt drei. Der Sitz oder der gesetzliche Durchführungsort des Schiedsverfahrens ist London in Großbritannien. Die im Schiedsverfahren zu verwendende Sprache ist Englisch. Das anwendbare Recht in einem solchen Fall ist das Sachrecht von England und Wales.

Ungeachtet des Vorstehenden sind alle Mitglieder und BWI berechtigt, bei den einzel- und bundesstaatlichen Gerichten von Phoenix, Arizona, Unterlassungsansprüche (sofern nicht anderweitig durch eine andere Bestimmung dieser Geschäftsbedingungen ausgeschlossen) geltend zu machen.

SONSTIGE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Sofern nicht durch die Gesetze Ihrer Gerichtsbarkeit untersagt, können alle Geschäftsbedingungen, einschließlich der Bestimmungen zum Sammeln und Einlösen von Punkten, von BWI nach eigenem und alleinigem Ermessen ohne vorherige Ankündigung geändert werden.

Für die Ermittlung und Zahlung Ihrer Steuerschuld sind Sie als Mitglied alleinverantwortlich.

Weder BWI, seine Tochterunternehmen, Mitarbeiter, Vertreter oder Partner noch lizenzierte Hotels oder deren Partnerunternehmen sind für verloren gegangene oder gestohlene Prämien verantwortlich.

Es ist Ihnen nicht gestattet, Ihre Punkte an Dritte zu übertragen, es sei denn, es liegt eine rechtskräftige gerichtliche Anordnung vor oder in diesen Geschäftsbedingungen ist etwas Gegenteiliges angegeben.

Punkte können nicht gegen Bargeld oder eine andere Form von Gutschrift eingelöst werden, es sei denn, dies ist gesetzlich ausdrücklich vorgeschrieben. Der Punktewert wird von BWI nach eigenem Ermessen festgesetzt und kann von Zeit zu Zeit aktualisiert werden, sofern dies nach geltendem Recht zulässig ist. 

BWI kann nach eigenem Ermessen entscheiden, Mitgliedsausweise für seine Mitglieder in verschiedenen Formaten auszustellen. Die von BWI ausgestellten physischen Mitgliedsausweise bleiben das alleinige Eigentum von Best Western und müssen vom Mitglied auf Verlangen abgegeben werden.

BWI kann die in Ihrem Konto aufgeführten Punkte auf Basis tatsächlicher Aufenthaltsinformationen ändern.

BWI kann das Programm jederzeit ohne vorherige Ankündigung beenden. In diesem Fall müssen Sie Ihre Punkte innerhalb von neunzig (90) Kalendertagen oder innerhalb des in Ihrer Gerichtsbarkeit gesetzlich vorgeschriebenen Zeitraums nach Erhalt der Benachrichtigung über die Einstellung des Programms einlösen, damit diese nicht verfallen.

Das Programm unterliegt den Gesetzen der USA und des Bundesstaates Arizona ohne Berücksichtigung der Grundsätze des Kollisionsrechts, sofern nachstehend unter „Besondere Hinweise“ nichts Gegenteiliges angegeben ist. BWI übernimmt keine Verantwortung für unleserliche, verloren gegangene, verspätete, unvollständige, fehlgeleitete oder unzustellbare Briefe oder E-Mails, für Störungen, Ausfälle, Verbindungen oder Verfügbarkeiten von Computern, Telefonen, Satelliten, Kabeln, Netzwerken, Elektronik- oder Internet-Hardware sowie Software, für unlesbare, beschädigte oder wirre Übertragungen, für den Zugang zu oder die Verfügbarkeit von Dienstanbietern/Internet/Websites/Usenet, für Verkehrsstaus, für technische, typografische oder sonstige Fehler, für unautorisierte menschliche Eingriffe, für Fehler bei der Erfassung von Kontoinformationen oder aber für die Nichterfassung oder den Verlust derartiger Kontoinformationen. 

BWI übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Versäumnisse, Unterbrechungen, Löschungen, Defekte, Verzögerungen bei Betrieb oder Übertragung, für den Ausfall der Kommunikationsleitung oder technische Fehler.

Wir können diese Geschäftsbedingungen von Zeit zu Zeit ändern, indem wir eine aktualisierte Version auf dieser Seite veröffentlichen. Wenn Sie Mitglied sind und eine Änderung Ihre Rechte erheblich schmälert, werden wir Sie durch Senden einer Nachricht an die mit Ihrem Konto verknüpfte E-Mail-Adresse benachrichtigen, und Sie erklären sich damit einverstanden, dass die geänderten Geschäftsbedingungen neunzig (90) Tage nach der Übermittlung der Nachricht an Sie wirksam werden. Ihre weitere Teilnahme am Programm unterliegt der jeweils aktuellen, wirksamen Version dieser Geschäftsbedingungen.

Der Verzicht von BWI auf Geltendmachung seiner Rechte bei einer Verletzung einer Bestimmung, Zusicherung, Klausel oder Bedingung dieses Vertrags durch ein Mitglied stellt keinen Verzicht auf Geltendmachung seiner Rechte bei einer früheren, gleichzeitigen oder nachfolgenden Verletzung derselben oder einer anderen Bestimmung, Zusicherung, Klausel oder Bedingung dieses Vertrags durch das Mitglied dar.

Diese Geschäftsbedingungen gelten nur in dem durch die Gesetze des Landes, des Bundesstaates oder der Provinz des jeweiligen Mitglieds zulässigen Umfang. Sofern die vorstehend beschriebenen Einschränkungen gemäß den Gesetzen Ihres Landes, Ihres Bundesstaates oder Ihrer Provinz nicht gestattet sind, stimmen Sie zu, dass die restlichen Abschnitte dieser Geschäftsbedingungen im maximal gesetzlich zulässigen Umfang gültig bleiben.

BESONDERER HINWEIS FÜR EINWOHNER VON AUSTRALIEN. Möglicherweise haben Sie bestimmte Rechte gemäß dem australischen Verbraucherrecht, die als „Consumer Guarantees“ (Verbrauchergarantien) bezeichnet werden. Nichts in den Geschäftsbedingungen soll nicht ausschließbare Rechte, die ein Mitglied gemäß australischem Verbraucherrecht hat, ausschließen oder einschränken. Bei Streitigkeiten zwischen BWI und Mitgliedern mit Wohnsitz in Australien in Verbindung mit dem Programm, diesen Geschäftsbedingungen oder dem Erhalt oder der Verwendung einer Prämie kann jede der Parteien einen Anspruch geltend machen, allerdings nur vor den Gerichten in Phoenix im US-amerikanischen Bundesstaat Arizona oder in Sydney im australischen New South Wales.

Besonderer Hinweis für Einwohner von KANADA. Sie können bei der Registrierung wählen, ob Sie damit einverstanden sind, Sonderangebote und Informationen zu Services (von BWI oder beliebigen Drittanbieterpartnern) zu erhalten, die für Sie eventuell interessant sein können. Damit erklären Sie sich gleichzeitig einverstanden, dass BWI Ihnen elektronische Benachrichtigungen dazu sendet. Wenn Sie sich während der Registrierung damit nicht einverstanden erklären, werden Sie für den Erhalt dieser Angebote nicht registriert. Sie stimmen jedoch zu, dass BWI Ihnen Kontoauszüge, Informationen und Aktualisierungen in Bezug auf Ihr Konto über die in den Kontoinformationen angegebene E-Mail-Adresse zukommen lässt. Wenn Sie während Ihrer Registrierung Ihr Einverständnis erklärt haben, aber zu einem späteren Zeitpunkt entscheiden, dass Sie keine Angebote mehr erhalten möchten, können Sie diesbezüglich jederzeit mit uns über die E-Mail-Adresse rewards@cs.bestwestern.com in Kontakt treten.

Besonderer Hinweis für Einwohner von JAPAN. Bei Streitigkeiten zwischen BWI und Mitgliedern mit Wohnsitz in Japan in Verbindung mit dem Programm, diesen Geschäftsbedingungen oder dem Erhalt oder der Verwendung einer Prämie kann jede der Parteien einen Anspruch geltend machen, allerdings nur vor den Gerichten in Tokio in Japan oder in Phoenix im US-amerikanischen Bundesstaat Arizona.

Besonderer Hinweis für die Einwohner von Quebec. Sie können bei der Registrierung wählen, ob Sie damit einverstanden sind, Sonderangebote und Informationen zu Services (von BWI oder beliebigen Drittanbieterpartnern) zu erhalten, die für Sie eventuell interessant sein können. Damit erklären Sie sich gleichzeitig einverstanden, dass BWI Ihnen elektronische Benachrichtigungen dazu sendet. Wenn Sie sich während der Registrierung damit nicht einverstanden erklären, werden Sie für den Erhalt dieser Angebote nicht registriert. Sie stimmen jedoch zu, dass BWI Ihnen Kontoauszüge, Informationen und Aktualisierungen in Bezug auf Ihr Konto über die in den Kontoinformationen angegebene E-Mail-Adresse zukommen lässt. Wenn Sie während Ihrer Registrierung Ihr Einverständnis erklärt haben, aber zu einem späteren Zeitpunkt entscheiden, dass Sie keine Angebote mehr erhalten möchten, können Sie diesbezüglich jederzeit mit uns über die E-Mail-Adresse rewards@cs.bestwestern.com in Kontakt treten. Die französischsprachigen Versionen von bestwestern.com sind verfügbar, indem Sie aus dem Dropdown-Menü im oberen Teil des Bildschirms auf bestwestern.com die Option „Français“ auswählen.

Besonderer Hinweis für Einwohner von SÜDAFRIKA. Bei Streitigkeiten zwischen BWI und Mitgliedern mit Wohnsitz in Südafrika in Verbindung mit dem Programm, diesen Geschäftsbedingungen oder dem Erhalt oder der Verwendung einer Prämie kann jede der Parteien einen Anspruch geltend machen, allerdings nur vor den Gerichten in Kapstadt in Südafrika oder in Phoenix im US-amerikanischen Bundesstaat Arizona.

BESONDERER HINWEIS FÜR EINWOHNER VON ITALIEN. In Italien und der Republik San Marino wird das Programm von Best Western Italia S.C.p.A („BW Italia“) und BWI bereitgestellt. Die geltenden Geschäftsbedingungen für Mitglieder mit Wohnsitz in Italien sind hier verfügbar. Der Verkauf von Best Western Rewards-Punkten, wie er oben beschrieben wurde, gilt nicht in Italien für Mitglieder des italienischen BWR-Programms.

BESONDERER HINWEIS FÜR EINWOHNER VON DEUTSCHLAND. Wenn Sie ein Verbraucher mit Wohnsitz in Deutschland sind, werden Sie durch die Anwendung der Gesetze der USA und des Bundesstaates Arizona nicht des Schutzes beraubt, der durch die obligatorischen deutschen Verbraucherschutzbestimmungen gewährleistet ist. Sie können bei der Registrierung wählen, ob Sie damit einverstanden sind, Sonderangebote und Informationen zu Services (von BWI oder beliebigen Drittanbieterpartnern) zu erhalten, die für Sie eventuell interessant sein können. Damit erklären Sie sich gleichzeitig einverstanden, dass BWI Ihnen elektronische Benachrichtigungen dazu sendet. Wenn Sie sich während der Registrierung damit nicht einverstanden erklären, werden Sie für den Erhalt dieser Angebote nicht registriert. Sie stimmen jedoch zu, dass BWI Ihnen Kontoauszüge, Informationen und Aktualisierungen in Bezug auf Ihr Konto über die in den Kontoinformationen angegebene E-Mail-Adresse zukommen lässt. Wenn Sie während Ihrer Registrierung Ihr Einverständnis erklärt haben, aber zu einem späteren Zeitpunkt entscheiden, dass Sie keine Angebote mehr erhalten möchten, können Sie diesbezüglich jederzeit mit uns über die E-Mail-Adresse rewards@cs.bestwestern.com in Kontakt treten.

BESONDERER HINWEIS FÜR EINWOHNER VON FRANKREICH. Sie können Ihre Teilnahme am Programm und Ihr Konto jederzeit kündigen. Durch die Beendigung Ihrer Teilnahme am Programm erklären Sie sich damit einverstanden, dass alle gesammelten Punkte verfallen und Sie keine Punkte für die hier beschriebenen Leistungen einlösen können.

BESONDERER HINWEIS FÜR EINWOHNER VON CHINA. Sie können bei der Registrierung wählen, ob Sie damit einverstanden sind, Sonderangebote und Informationen zu Services (von BWI oder beliebigen Drittanbieterpartnern) zu erhalten, die für Sie eventuell interessant sein können. Damit erklären Sie sich gleichzeitig einverstanden, dass BWI Ihnen elektronische Benachrichtigungen dazu sendet. Wenn Sie sich während der Registrierung damit nicht einverstanden erklären, werden Sie für den Erhalt dieser Angebote nicht registriert. Sie stimmen jedoch zu, dass BWI Ihnen Kontoauszüge, Informationen und Aktualisierungen in Bezug auf Ihr Konto über die in den Kontoinformationen angegebene E-Mail-Adresse zukommen lässt. Wenn Sie während Ihrer Registrierung Ihr Einverständnis erklärt haben, aber zu einem späteren Zeitpunkt entscheiden, dass Sie keine Angebote mehr erhalten möchten, können Sie diesbezüglich jederzeit mit uns über die E-Mail-Adresse rewards@cs.bestwestern.com in Kontakt treten.