Datenschutzrichtlinien


LETZTE AKTUALISIERUNG: 1. Januar 2019

Diese Richtlinie beschreibt, wie Best Western International, Inc. und seine Tochtergesellschaften (nachstehend als „BWI“, „wir“ oder „uns“ bezeichnet) personenbezogene Daten erfassen, verwenden und weitergeben. Bitte beachten Sie, dass Hotels und Hotelanlagen der Marke Best Western® (nachstehend „lizenzierte Hotels“ genannt) sich im Eigentum und unter Führung unabhängiger Betreiber befinden können und weder Eigentum von BWI sind noch von BWI verwaltet oder kontrolliert werden. Darüber hinaus sind Unternehmen außerhalb der USA, die nicht im Eigentum von BWI sind, manchmal berechtigt, die Marken von Best Western® zu lizenzieren. Obwohl diese Unternehmen von BWI als „verbundene Unternehmen“ bezeichnet werden, sind sie nicht unser Eigentum oder unterliegen unserer Kontrolle. Wenn Sie Daten an lizenzierte Hotels oder verbundene Unternehmen weitergeben, können die eigenen Datenschutzpraktiken und -richtlinien dieser Unternehmen zur Anwendung kommen.

Sie können aus verschiedenen Themen auswählen, indem Sie auf die folgenden Optionen klicken:

Verwendung und Verarbeitung der von uns erfassten Daten
Weitergabe von Daten
Ihre Optionen
Wie wir personenbezogene Daten schützen
Wie lange wir Daten aufbewahren
Für die Verarbeitung verwendete Länder
Diverses
Kontaktinformationen

 

Verwendung und Verarbeitung der von uns erfassten Daten

Die folgende Tabelle enthält Beispiele für die Art der Daten, die wir von Ihnen erfassen, sowie typische Verwendungsweisen dieser Daten.

  Kontext Datentypen Hauptzweck der Erhebung
 und Nutzung der Daten
Zimmerreservierungen Wir erfassen Ihre Kontaktdaten, Zahlungsinformationen, Reservierungsinformationen und bevorzugte Unterbringungsoptionen. Diese Daten werden direkt von Ihnen erhoben, wenn Sie eine Zimmerreservierung vornehmen. In seltenen Fällen erfassen wir Gesundheitsdaten über den Gast. Ein Gast kann beispielsweise bei Anfragen zu bevorzugten Unterbringungsoptionen freiwillig Informationen über eine Behinderung angeben.  Wir verwenden Ihre Daten, um unsere vertraglichen Verpflichtungen zu erfüllen, Ihren Reservierungsanfragen zu entsprechen und Schritte in Erwartung dieser Verpflichtungen zu unternehmen. In einigen Ländern benötigen wir Ihre Daten auch, um gesetzliche Verpflichtungen zur Erfassung und Pflege von Gastdaten zu erfüllen. Wir haben auch ein berechtigtes Interesse an der Analyse von Trends und Mustern hinsichtlich unserer Gäste. In den seltenen Fällen, in denen wir Gesundheitsdaten über einen Gast erheben, werden diese Daten nur zur Erfüllung der Bedürfnisse eines Gastes erhoben und nicht für andere Zwecke verwendet.
Best Western Rewards® („BWR“) BWR ist das Treueprogramm von Best Western. Wir erfassen Ihre Kontaktdaten, Kommunikationseinstellungen, Einlösedetails und Ihren Reservierungsverlauf sowie Ihre Partner-Treueprogrammauswahl. Die Daten werden erhoben, wenn Sie sich für BWR registrieren, Prämienpunkte einlösen, eine Hotelreservierung vornehmen, Ihr BWR-Nutzerkonto aktualisieren oder Ihr BWR-Nutzerkonto mit einem Partner-Treueprogramm verknüpfen. Wir verwenden Ihre Daten, um unsere vertraglichen Verpflichtungen Ihnen gegenüber zu erfüllen. Wir verwenden diese Daten beispielsweise, um Ihnen das Sammeln und Einlösen von Prämien, Punkten oder Gutschriften im Zusammenhang mit Treueprogrammen zu ermöglichen. Wir haben auch ein berechtigtes Interesse, Marketing zu betreiben und eine Analyse von Trends und Mustern bei unseren Treueprogrammmitgliedern vorzunehmen. Die vollständigen Geschäftsbedingungen des BWR-Programms finden Sie unter bestwesternrewards.com
Best Western Travel Card® Wir erfassen Ihre Kontaktdaten und Zahlungsinformationen, wenn Sie eine Best Western Travel Card® erwerben. 

Wir verwenden Ihre Daten, um unsere vertraglichen Verpflichtungen Ihnen gegenüber zu erfüllen. Wir haben auch ein berechtigtes Interesse, Marketing zu betreiben und eine Analyse von Trends und Mustern bei Best Western Travel Card-Inhabern vorzunehmen. 

Die vollständigen Geschäftsbedingungen der Best Western Travel Card finden Sie unter travelcard.bestwestern.com.  

Cookies und Nachverfolgung durch Erstanbieter Wir verwenden Cookies und transparente GIFs. „Cookies“ sind kleine Dateien, die eine Website während Ihres Besuchs auf der Festplatte Ihres Computers ablegt.  Wir haben auch ein berechtigtes Interesse daran, unsere Website effizient zu betreiben und Trends und Muster bei den Besuchern unserer Website zu analysieren.
Cookies und Nachverfolgung durch Drittanbieter Wir nutzen verhaltensbasierte Werbung. Das bedeutet, dass wir Technologie eines Drittanbieters (z. B. ein Cookie) verwenden, um Daten über Ihre Nutzung unserer Website zu erfassen, damit der Anbieter Werbung für auf Ihre Interessen zugeschnittene Produkte und Dienstleistungen auf unserer Website oder anderen Websites schalten kann.  Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Nutzung verhaltensbasierter Werbung.
E-Mail-Kontakt Wenn Sie von uns eine E-Mail erhalten, verwenden wir bestimmte Tools, um Daten zu erfassen, wenn Sie unsere Nachricht öffnen, auf enthaltene Links oder Banner klicken oder Reservierungen vornehmen. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, zu verstehen, wie Sie mit unseren Nachrichten interagieren.
Kundenservice  Wenn Sie sich bei einem Problem an uns wenden, erfassen wir Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse sowie alle anderen Inhalte, die Sie uns senden, um darauf zu antworten. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, die Informationen, die Sie uns in Bezug auf von Ihnen gemeldete Probleme zur Verfügung stellen, zu erhalten und darauf zu reagieren.
E-Mail-Verteiler Wenn Sie sich für eine unserer Verteilerlisten anmelden, erfassen wir Ihre E-Mail-Adresse oder Postanschrift. 

Wir leiten Informationen über unsere Produkte und Dienstleistungen oder die Produkte und Dienstleistungen anderer Unternehmen weiter, wenn Sie dem Erhalt dieser Informationen zustimmen. Wir haben auch ein berechtigtes Interesse daran, Sie über unsere Dienstleistungen sowie die unserer Partner zu informieren.
Mobilgeräte Wenn Sie unsere Websites oder Apps besuchen, erfassen wir Daten von Ihrem Mobilgerät, wie z. B. von Ihrem Gerät beim Besuch gesendete, eindeutige Identifizierungsdaten. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, einzelne Besucher zu identifizieren und zu verstehen, wie Benutzer über ihre Mobilgeräte mit uns interagieren.
Werbeaktionen von Partnern Wir erfassen Daten, die Sie im Rahmen von mit anderen Unternehmen gemeinsam durchgeführten Werbeaktionen bereitstellen. Beispielsweise erfassen wir Daten, wenn Sie eine Kreditkarte mit Best Western-Branding beantragen. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Durchführung unserer Werbeaktionen. Dazu gehört die Weitergabe Ihrer Daten an unsere Partner, um unter anderem Ihre Berechtigung für eine Werbeaktion festzustellen.
Umfragen Wenn Sie an einer Umfrage teilnehmen, erfassen wir die Daten, die Sie im Rahmen der Umfrage angeben. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, Ihre Meinung zu verstehen und Informationen zu sammeln, die für unser Unternehmen relevant sind, damit wir unsere Dienstleistungen verbessern können.
Gewinnspiele oder Wettbewerbe Wenn Sie an einem Gewinnspiel oder Wettbewerb teilnehmen, erfassen wir Daten (einschließlich Kontaktinformationen) über Sie, um Sie zu benachrichtigen, wenn Sie gewonnen haben. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Durchführung von Gewinnspielen. In einigen Fällen sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, Informationen über die Teilnehmer bei unseren Gewinnspielen zu sammeln, und wir haben ein berechtigtes Interesse an der Einhaltung dieser Gesetze.
Interaktionen mit der Website Wir verwenden Technologie, um zu überwachen, wie Sie mit unserer Website interagieren. Dazu können die Erfassung der Links, auf die Sie klicken, oder der Informationen, die Sie in unsere Online-Formulare eingeben, gehören. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, zu verstehen, wie Sie mit unserer Website interagieren, um sie zu verbessern, und Ihre Vorlieben und Interessen zu verstehen, um die Angebote auszuwählen, die für Sie am nützlichsten sind.
Webprotokolle Wir erfassen Daten, einschließlich Ihren Browsertyp, Ihr Betriebssystem, Ihre IP-Adresse (eine Nummer, die einem Computer automatisch zugewiesen wird, wenn er im Internet verwendet wird), Domainname, Klickaktivität, die weiterleitende Website und/oder Datums-/Zeitstempel für Besucher. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Überwachung unserer Netzwerke und der Besucher unserer Websites. Unter anderem hilft uns dies, zu verstehen, welche unserer Dienstleistungen am beliebtesten sind.
WLAN-Zugang Obwohl wir keine WLAN-Netzwerke in lizenzierten Hotels bereitstellen, bieten wir in den BWI-Niederlassungen (z. B. an unserem Hauptsitz) WLAN-Zugang an. Wir sammeln Daten über Personen, die auf diese WLAN-Netzwerke zugreifen. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, WLAN-Netzwerke bereitzustellen und Informationen zur Betrugsbekämpfung und zu Sicherheitszwecken zu sammeln.
Bewerber Wenn Sie sich für eine Stelle bei uns bewerben, erfassen wir die Daten, die für die Bewertung Ihrer Bewerbung erforderlich sind. Wir nutzen Informationen über potenzielle Mitarbeiter in Verbindung mit unseren rechtlichen Verpflichtungen und unserem berechtigten Interesse an der Beurteilung von Bewerbern. 
Mitarbeiter  Wenn Sie Mitarbeiter von BWI sind oder waren, erfassen wir die für Ihr Arbeitsverhältnis erforderlichen Daten. Wir nutzen Daten über derzeitige Mitarbeiter im Zusammenhang mit unseren Verpflichtungen aus dem Beschäftigungsverhältnis. In einigen Fällen sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, Informationen über Mitarbeiter zu sammeln, und wir haben ein berechtigtes Interesse an der Einhaltung dieser Gesetze. Wir haben auch ein berechtigtes Interesse daran, Beschäftigungsinformationen zu nutzen, um eine effiziente Personalplanung und -verwaltung zu ermöglichen.

 

Zusätzlich zu den Daten, die wir direkt von Ihnen erheben, können wir auch Informationen über Sie aus anderen Quellen beziehen, einschließlich von Geschäftspartnern, verbundenen Unternehmen oder aus öffentlich zugänglichen Quellen. Wenn Sie beispielsweise eine Reservierung in einem unserer lizenzierten Hotels vornehmen, überträgt dieses Hotel im Rahmen unseres berechtigten Interesses Daten an uns, die unter anderem der Pflege des globalen Reservierungssystems und der Bereitstellung von Kundendienst und Support dienen. 

Zusätzlich zu den oben beschriebenen Zwecken und Verwendungsweisen nutzen wir Daten auf folgende Weise

  • für interne administrative Zwecke sowie für die Verwaltung unserer Geschäftsbeziehungen
  • zur Durchführung von Analysen
  • um Sie zu identifizieren, wenn Sie unsere Websites oder lizenzierte Hotels besuchen
  • um Ihnen Dienstleistungen anzubieten und unsere Services und Produktangebote zu verbessern
  • zur Beantwortung von Anfragen in Bezug auf Support, Beschäftigungsmöglichkeiten oder für andere Anfragen 
  • zum Versand von Marketing- und Werbematerial, einschließlich Produkt- und Dienstleistungsinformationen, Vertriebs- oder Werbeaktionen
  • um den Reservierungs- oder Abreiseprozess zu optimieren
  • für die Sicherheit von Gästen, Mitarbeitern und anderen Besuchern

Obwohl in den obigen Abschnitten unser jeweiliger Hauptzweck für die Erfassung Ihrer Daten beschrieben ist, gibt es in vielen Situationen mehr als einen Zweck dafür. Wenn Sie beispielsweise eine Zimmerreservierung vornehmen, erfassen wir Ihre Daten, damit unser Unternehmen oder eines unserer lizenzierten Hotels einen Vertrag mit Ihnen abschließen kann. Wir erfassen Ihre Daten jedoch auch, weil wir nach Abschluss der Transaktion ein berechtigtes Interesse daran haben, Ihre Daten zu pflegen, um schnell und einfach auf alle Fragen zu Ihrem Aufenthalt reagieren zu können. Aus diesem Grund kann unsere Erfassung und Verarbeitung Ihrer Daten auf der Notwendigkeit zur Vertragserfüllung, auf unseren gesetzlichen Verpflichtungen, auf unserem berechtigten Interesse an der Durchführung unserer Geschäfte und/oder auf Ihrer Zustimmung basieren.

Weitergabe von Daten

Zusätzlich zu den spezifischen Situationen, die an anderer Stelle in dieser Richtlinie aufgeführt sind, geben wir Ihre Daten in den folgenden Situationen weiter:

  1. Lizenzierte Hotels und verbundene Unternehmen: Wir geben Ihre Daten an die lizenzierten Hotels weiter, die eine Reservierung abwickeln. Wir geben Ihre Daten auch an verbundene Unternehmen in der geografischen Region eines lizenzierten Hotels weiter, in dem Sie übernachtet haben oder in dem Sie übernachten möchten. Je nach Kontext nutzen lizenzierte Hotels und verbundene Unternehmen Ihre Daten für verschiedene Zwecke, darunter die Vorbereitungen für Ihren Aufenthalt, die Bereitstellung der Unterkunft, Marketing oder Einlösung von Prämienpunkten.

  2. Partner von BWR: Wir geben Informationen an unabhängige Unternehmen weiter, mit denen wir eine Partnerschaft eingegangen sind oder die an unserem BWR-Programm beteiligt sind, damit Sie Prämien, Punkte oder Gutschriften in Verbindung mit Ihrer BWR-Mitgliedschaft und gemäß Ihren gewählten Einstellungen für das Sammeln und Einlösen von Punkten oder Gutschriften erhalten können. Sie können beispielsweise eine bestimmte Partnerfluggesellschaft auswählen, über die Sie BWR-Punkte sammeln können. Wir geben auch Informationen an unabhängige Unternehmen weiter, wenn Sie ausgewählt haben, dass Sie von den externen Geschäftspartnern von Best Western Angebote und Marketingmaterial erhalten möchten.

  3. Marketing und -Werbeaktionen von Partnern: Wir geben Informationen an unabhängige Unternehmen weiter, wenn Sie ausgewählt haben, dass Sie von den externen Geschäftspartnern von Best Western Angebote oder Marketingmaterial erhalten möchten. Wir bieten ferner Wettbewerbe, Gewinnspiele oder andere Aktionen zusammen mit Drittanbietern an. Wenn Sie sich für die Teilnahme an einem Wettbewerb, einem Gewinnspiel oder einer Werbeaktion entscheiden, die von einem Drittanbieter gesponsert wird, werden die von Ihnen bereitgestellten Daten an uns und an den entsprechenden Dritten weitergegeben. Die Nutzung Ihrer Daten durch solche Anbieter unterliegt nicht dieser Datenschutzrichtlinie. 

  4. Reisebüros und Reise-Websites: Wir geben Ihre Daten an Reisebüros und/oder Reise-Websites weiter, die sie zur Bearbeitung Ihrer Reservierungsanfrage und zur Erfüllung ihrer Anforderungen oder Voraussetzungen benötigen.

  5. Serviceanbieter: Wir geben Ihre Daten an Serviceanbieter weiter. Unter anderem helfen uns Serviceanbieter bei der Verwaltung unserer Datenbanken, Websites, Marketingaufgaben, Kommunikation und Umfragen; Serviceanbieter liefern uns technischen und logistischen Support, bearbeiten Zahlungen in unserem Namen und unterstützen die Abwicklung von Reservierungen und Aufträgen. Wenn ein Serviceanbieter Daten über ein EU- oder Schweizer Datensubjekt von uns erhält und eine Maßnahme ergreift, die gegen die Grundsätze des EU-US-Datenschutzschildes oder des Schweiz-US-Datenschutzschildes verstößt, haften wir hierfür, wenn wir nicht beweisen können, dass wir für die jeweilige Maßnahme nicht verantwortlich sind.

  6. Öffentlichkeit: Einige unserer Websites bieten möglicherweise die Möglichkeit, Kommentare oder Bewertungen in einem öffentlichen Forum zu veröffentlichen. Wenn Sie sich dazu entscheiden, Daten auf diesen Seiten einzureichen, sind diese Informationen möglicherweise öffentlich verfügbar.

  7. Andere Offenlegungen ohne Ihre Zustimmung: Wir dürfen Daten in Reaktion auf Vorladungen, richterliche Anordnungen oder Gerichtsbeschlüsse oder in Verbindung mit einem Gerichtsverfahren bzw. zur Einhaltung relevanter Gesetze oder nationaler Sicherheitsanforderungen in den USA oder anderen Ländern, in denen wir tätig sind, offenlegen. Wir können Ihre Daten auch weitergeben, um unsere Rechte geltend zu machen oder auszuüben, um uns gegen einen Rechtsanspruch zu verteidigen, um mögliche illegale Aktivitäten, vermutete Betrugsfälle oder eine Verletzung unserer Richtlinien zu untersuchen, zu verhindern oder Maßnahmen dagegen zu ergreifen, die Sicherheit von Personen oder Sachwerten zu gewährleisten oder um Ihre Anfrage nach dem Versand von Produkten oder der Bereitstellung von Dienstleistungen durch einen externen Vermittler zu erfüllen. Wir können auch Daten an unsere verbundenen Unternehmen weitergeben (z. B. an Tochtergesellschaften, Joint Ventures oder andere Unternehmen, die sich im gemeinsamen Eigentum oder unter unserer Kontrolle befinden). Wenn ein anderes Unternehmen unser Unternehmen, unser Geschäft oder unsere Vermögenswerte erwirbt oder dies plant, werden wir (auch in der Verhandlungsphase) Daten an dieses Unternehmen weitergeben. 

  8. Andere Offenlegungen mit Ihrer Zustimmung: Wir können Sie um Erlaubnis fragen, Ihre Daten an andere, nicht mit dem Unternehmen verbundene Dritte weiterzugeben, die nicht an anderer Stelle in dieser Richtlinie beschrieben sind.

Ihre Optionen

Sie können bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten die folgenden Entscheidungen treffen:

  1. Werbe-E-Mails: Sie können Werbe-E-Mails abbestellen, indem Sie die Anweisungen dazu in den E-Mails, die Sie erhalten, befolgen. Wenn Sie Werbe-E-Mails abbestellt haben, senden wir Ihnen möglicherweise auch weiterhin Mitteilungen zu unseren Dienstleistungen zu.

  2. Werbesendungen: Wenn Sie zu irgendeinem Zeitpunkt keine Angebote und/oder Rundschreiben mehr von uns erhalten möchten, können Sie sich selbst aus unseren Postverteilern löschen, indem Sie uns eine E-Mail senden (unsere Kontaktinformationen finden Sie unten) und in der Betreffzeile „NO SNAIL MAIL“ (KEINE POSTSENDUNGEN) sowie Ihren Namen, Ihre Adresse und Ihre Postleitzahl eingeben. Bitte beachten Sie, dass unsere Postsendungen eine bestimmte Zeit vor dem Versand vorbereitet werden. Obwohl wir Ihren Namen nach Erhalt Ihrer Anfrage aus unserem Postverteiler entfernen, erhalten Sie möglicherweise weiterhin Zuschriften von uns, die vor dem Austragen Ihres Namens zum Versand vorbereitet wurden.

  3. Werbe-SMS: Wenn Sie eine Werbe-SMS von uns erhalten, können Sie den Empfang zukünftiger Textnachrichten ablehnen, indem Sie auf die Nachricht mit „STOP“ antworten.

  4. Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten: Sie können Einsicht in Ihre personenbezogenen Daten beantragen, indem Sie ein Antragsformular ausfüllen und einreichen. Falls gesetzlich vorgeschrieben, gewähren wir Ihnen auf Anfrage angemessene Einsicht in die personenbezogenen Daten, die wir über Sie haben. 

  5. Änderungen an Ihren personenbezogenen Daten: Wir verlassen uns darauf, dass Sie Ihre personenbezogenen Daten selbst aktualisieren und korrigieren. Auf den meisten unserer Websites können Sie Ihr Nutzerprofil ändern oder löschen. Bitte beachten Sie, dass wir wie gesetzlich zulässig den Verlauf der Daten in unseren Sicherungsdateien aufbewahren können. Wenn Sie nicht berechtigt sind, auf unserer Website bestimmte Daten zu aktualisieren oder zu korrigieren, können Sie eine Änderung Ihrer Daten anfordern, indem Sie ein Antragsformular ausfüllen und einreichen. Obwohl sich BWI bemüht, Ihrem Antrag nachzukommen, ist es uns ggf. nicht unter allen Umständen möglich, Ihre Daten zu ändern. Beispielsweise können wir Ihre Daten möglicherweise nicht ändern, wenn dies zu einer unangemessenen Belastung oder zu hohen Kosten führen würde bzw. wenn wir die Daten einer anderen Person ändern müssen.

  6. Löschen Ihrer personenbezogenen Daten: Sie können Informationen darüber anfordern, wie lange wir eine bestimmte Art von Daten aufbewahren, indem Sie unter der unten angegebenen Adresse mit uns Kontakt aufnehmen. Sie können beantragen, dass Ihre Daten gelöscht werden, indem Sie ein Antragsformular ausfüllen und einreichen. Falls gesetzlich vorgeschrieben, löschen wir Ihre personenbezogenen Daten, nachdem ein solcher Antrag gestellt wurde. Beachten Sie, dass wir das Löschen Ihrer personenbezogenen Daten in gewissen Situationen ablehnen können. Beispielsweise können wir Ihre personenbezogenen Daten nach Bedarf aufbewahren, um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen, Streitigkeiten beizulegen und/oder unserer Vereinbarungen durchzusetzen.

  7. Widerruf der Einwilligung oder Widerspruch gegen die Verarbeitung: Sie können die Einwilligung zur Verarbeitung (sofern die Verarbeitung auf Zustimmung basiert) widerrufen oder gegen die Verarbeitung durch uns Widerspruch einlegen, indem Sie ein Antragsformular ausfüllen und einreichen. Wenn Sie Ihre Zustimmung widerrufen oder gegen die weitere Verarbeitung Widerspruch einlegen, können wir Ihnen möglicherweise keine Dienstleistungen mehr anbieten. In einigen Fällen können wir Ihre Anträge einschränken oder ablehnen, wenn das Gesetz es zulässt oder verlangt, dass wir dies tun, oder wenn wir Ihre Identität nicht angemessen verifizieren können.

  8. Online-Tracking: Wir können derzeit keine automatisierten Browsersignale (einschließlich der „Do Not Track“-Anweisung) hinsichtlich des Online-Trackings interpretieren.

  9. Einwohner Kaliforniens: Einwohner Kaliforniens können von uns eine Mitteilung anfordern, in der beschrieben wird, welche Arten personenbezogener Daten (wenn überhaupt) wir an Dritte oder verbundene Unternehmen zur Direktwerbung weitergeben. Wenn Sie in Kalifornien ansässig sind und eine Kopie dieser Mitteilung erhalten wollen, senden Sie uns bitte eine schriftliche Anfrage. Verwenden Sie dazu die Informationen im Abschnitt „Kontaktinformationen“ weiter unten.

Wie wir personenbezogene Daten schützen

Keine Übertragung über das Internet oder elektronische Speichermethode ist vollständig sicher. Wir bemühen uns zwar, Ihre personenbezogenen Daten vor unbefugtem Zugriff, unbefugter Nutzung oder Offenlegung zu schützen, können jedoch die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten nicht garantieren. Falls wir gesetzlich dazu verpflichtet sind, Sie über eine Datenpanne hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten zu informieren, können wir Sie elektronisch, schriftlich oder telefonisch benachrichtigen, sofern dies gesetzlich zulässig ist.

Auf einigen unserer Websites können Sie ein Benutzerkonto erstellen. In diesem Fall werden Sie aufgefordert, ein Kennwort zu erstellen. Sie sind für die Geheimhaltung Ihres Kennworts verantwortlich und Sie sind ebenso für den Zugriff oder die Nutzung Ihres Kontos durch eine andere Person, die sich Zugang zu Ihrem Kennwort verschafft hat, verantwortlich; dies gilt unabhängig davon, ob dieser Zugriff oder die Nutzung von Ihnen autorisiert wurde oder nicht. Sie sollten uns über jede unbefugte Nutzung Ihres Kennworts oder Kontos informieren.

Wie lange wir Daten aufbewahren

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten für den Zeitraum auf, der zur Erfüllung der in dieser Richtlinie beschriebenen Zwecke erforderlich ist, es sei denn, es ist gesetzlich eine längere Aufbewahrungsfrist erforderlich oder zulässig. So behalten wir beispielsweise BWR-Informationen auf, solange eine Person BWR-Mitglied bleibt, da BWR-Punkte nicht verfallen und die Daten benötigt werden, damit die Person ihre Prämien einlösen kann. Wir speichern die Daten in unserem Reservierungssystem auch drei Jahre nach dem Hotelaufenthalt eines Gastes vollständig oder in zusammengefasster Form, um Ihre Reservierung zu bearbeiten, Kundensupport nach der Reservierung anzubieten und Rechnungen und Aufzeichnungen zu erstellen. In der Regel bewahren wir Daten in unserem Beschwerdesystem nach Erhalt drei Jahre lang für den Kundendienst auf, es sei denn, die Daten werden für einen längerfristigen Zweck benötigt, z. B. zur Behebung eines offenen Problems. 

Für die Verarbeitung verwendete Länder

BWI betreibt seine Geschäftstätigkeit in den USA und gemäß den Gesetzen der USA. Personen, die BWI Daten bereitstellen oder die Website von BWI besuchen, sollten sich bewusst sein, dass die Gesetze der USA von denen ihres Wohnsitzlandes abweichen können. Beispielsweise kann es Situationen geben, in denen wir Ihre Daten an die Strafverfolgungsbehörden der USA weitergeben müssen. Im Folgenden finden Sie zusätzliche Informationen zu Daten, die BWI aus anderen Ländern erhält oder die von BWI in andere Länder übermittelt werden:

  • Übertragung von Daten aus der Europäischen Union: BWI erfüllt die Bestimmungen des EU-US-Datenschutzschildes und des Schweiz-US-Datenschutzschild des US-amerikanischen Handelsministeriums hinsichtlich der Erfassung, Nutzung und Speicherung von persönlichen Daten der EU-Mitgliedstaaten und der Schweiz. BWI verfolgt einen Selbstzertifizierungsprozess, um die Einhaltung der Grundsätze des Datenschutzschildes zu bestätigen: Ankündigung, Auswahl, Weiterübermittlung, Sicherheit, Datenintegrität, Zugriff und Durchsetzung. Im Falle eines Konflikts zwischen dieser Datenschutzrichtlinie und den Datenschutzschild-Grundsätzen gelten die Grundsätze des Datenschutzschilds. Wenn BWI Ihre Daten in den USA empfängt und an einen Verarbeiter außerhalb des EWR übermittelt, unternimmt BWI Schritte, um sicherzustellen, dass der Verarbeiter die wesentlichen Prinzipien der DSGVO und/oder des Datenschutzschilds einhält. Wenn Sie weitere Informationen zu den Schutzmechanismen für eine bestimmte Art der Weiterübermittlung wünschen, können Sie sich mithilfe der unten stehenden Kontaktdaten an uns wenden. Um mehr über das Datenschutzschild-Programm zu erfahren und um die Zertifizierung von BWI einzusehen, besuchen Sie privacyshield.gov. Bitte beachten Sie, dass ein Verstoß gegen den Datenschutzschild seitens BWI durch die Bundeshandelskommission und/oder das US-Handelsministerium untersucht wird. Wenn Sie der Meinung sind, dass BWI bei der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten gegen die Grundsätze des Datenschutzschildes verstößt, kontaktieren Sie BWI mithilfe der unten angegebenen Kontaktdaten mit einer schriftlichen Beschwerde. Nach dem Erhalt einer solchen schriftlichen Beschwerde wird Sie ein Mitarbeiter der Kundendienstabteilung kontaktieren, um festzulegen, wann und wie wir Ihre Beschwerde mit Ihnen besprechen werden. BWI verpflichtet sich, sich mit allen berechtigten Beschwerden bezüglich seiner Einhaltung dieser Richtlinie und der Grundsätze des Datenschutzschildes zu befassen, und wird sich in redlicher Absicht um Kommunikation bezüglich solcher Beschwerden bemühen. Bezüglich ungelöster Beschwerden gemäß den Grundsätzen des Datenschutzschildes hat BWI der Teilnahme am JAMS EU Privacy Shield Program, einem unabhängigen Programm zur Streitbeilegung in der EU, das Ihnen kostenlos zur Verfügung steht, zugestimmt. Wenn Sie keine fristgerechte Empfangsbestätigung für Ihre Beschwerde erhalten oder wenn BWI nicht angemessen auf Ihre Beschwerde reagiert hat, besuchen Sie bitte die Website des JAMS Program unter https://jamsadr.com/file-an-eu-us-privacy-shield-or-safe-harbor-claim, um weitere Informationen zu erhalten und/oder eine Beschwerde einzureichen. Wenn Ihre Beschwerde nicht von BWI oder über den JAMS-Prozess beigelegt werden kann, ist in bestimmten Fällen eine bindende Schlichtung vor einer Datenschutzschild-Jury möglich. Sie haben außerdem das Recht, eine Beschwerde bei Ihrer zuständigen Datenschutzbehörde einzulegen.

  • Übertragung von Daten in andere Länder: Zusätzlich zur Übertragung Ihrer Daten in die USA, in denen BWI ansässig ist, werden Ihre Daten bei einer Reservierung bei einem lizenzierten Hotel in einem anderen Land an dieses Hotel sowie an alle mit dem Hotel verbundenen Unternehmen gesendet. Darüber hinaus können wir Ihre Daten an einen Anbieter oder Partner in einem anderen Land übermitteln, um unser BWR-Programm und unsere Marketingmaßnahmen zu verwalten.

Diverses

Die folgenden zusätzlichen Informationen beziehen sich auf unsere Datenschutzpraktiken:

  • Anwendungen, Websites und soziale Medien von Drittanbietern: Wir haben keine Kontrolle über die Datenschutzpraktiken von Websites oder Anwendungen, die wir nicht besitzen. Unsere Websites oder Nachrichten können auch Plug-ins und andere Funktionen enthalten, die soziale Medienplattformen von Drittanbietern integrieren. Wenn Sie mit diesen interagieren, können Drittanbieter, die diese Plattformen betreiben, Sie identifizieren, feststellen, wie Sie unsere Website verwenden, und diese Daten mit Ihrem Profil in den sozialen Medien verknüpfen und speichern.

  • Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie: Wir können unsere Datenschutzrichtlinie und -verfahren im Laufe der Zeit ändern. Soweit sich unsere Richtlinien in wesentlicher Weise ändern, bestimmt die Richtlinie, die zum Zeitpunkt der Übermittlung personenbezogener Daten an uns gültig war, im Allgemeinen die Nutzung dieser Daten, es sei denn, wir erhalten Ihre Zustimmung zur neuen Datenschutzrichtlinie. 

Kontaktinformationen

Wir sind bemüht, auf alle Fragen, Kommentare oder Beschwerden in Bezug auf unsere Datenschutzpraktiken zu antworten. Bitte kontaktieren Sie uns mithilfe der folgenden Kontaktdaten:

Custserv@CS.Bestwestern.com
+1 800 528 1238

Best Western International, Inc.
Customer Care Department
P.O. Box 10203
Phoenix, AZ 85064, USA
Attn: Customer Care

Best Western International, Inc.
Unit 7 Citylink Business Park
Old Nass Road
Dublin 12
Irland
Attn: Legal Department
(Bevollmächtigter von BWI in der EU)

Bitte beachten Sie, dass die Kommunikation per E-Mail nicht unbedingt sicher ist, daher sollten Sie keine Zahlungsinformationen oder sensiblen Daten in E-Mail-Korrespondenz mit uns einfügen.

Wenn Sie mit unserer Antwort nicht zufrieden sind und sich in der Europäischen Union befinden, haben Sie möglicherweise das Recht, eine Beschwerde bei Ihrer örtlichen Aufsichtsbehörde einzureichen.