New Mexico

  

Click or press the down arrow to select a date
ZIMMER 1
1  Erwachsene
0  Kinder

Erleben Sie die Route 66 in New Mexico mit
Best Western® Hotels & Resorts!

New Mexico ist ein Staat mit weitläufigen Landschaften, darunter Berge, Wüsten, Steppen und große Flüsse wie der Rio Grande und der Pecos. Städte und Gemeinden gibt es nur ganz vereinzelt, aber jene, die Sie auf der Route 66 durchqueren, haben sehr viel Geschichte und Schönheit zu bieten. Die erste größere Stadt entlang der Route 66 im Norden von New Mexico ist Tucumcari. Es ist die größte Stadt zwischen Amarillo und Albuquerque.

Lesen Sie mehr über die Attraktionen entlang der Route 66.

Sie haben Tucumcari vermutlich schon einmal auf Memorabilien über die Route 66 oder auf alten Postkarten gesehen. Die Stadt dürfte Ihnen auch vertraut vorkommen, wenn Sie die Westernserie „Tausend Meilen Staub“ gesehen haben, in Deutschland auch unter dem Titel „Cowboys“ bekannt (Originaltitel: „Rawhide“) – viele Szenen aus der Serie wurden hier gedreht. Die nächste Stadt entlang der Route 66 ist Santa Rosa, die sich als „Stadt der natürlichen Seen“ bezeichnet – eine beeindruckende Leistung in der Wüste von New Mexico. Santa Rosa liegt am berühmten Pecos River. Es gibt in der Region zwölf aus Quellwasser gespeiste Seen und man kann hier im berühmten „Blue Hole“ tauchen gehen. Allein schon der Anblick dieses blauen Beckens in diesem Teil von New Mexico ist bemerkenswert. In der Tat sind offene Gewässer auf der Route 66 seit Missouri ein seltener Anblick gewesen.

Nach dem Besuch des Pecos National Historical Parks fahren Sie weiter entlang der Route 66 und gelangen vom Pecos NHP auf die I-25, von wo aus es nur noch ein kurzer Weg nach Santa Fe ist – der Stadt, die als eine der lebhaftesten Kunst- und Kulturstädte im Südwesten bekannt ist. Besuchen Sie den Kunstmarkt Santa Fe International Folk Art Market – er ist mit über 300 Galerien in der Stadt weltweit der größte seiner Art. Darüber hinaus gibt es im Stadtzentrum den Historic Plaza, wo jeden Sommer über 85 kostenlose Konzerte sowie das ganze Jahr über Märkte veranstaltet werden.

Die mit Abstand größte Stadt in New Mexico ist Albuquerque und sie ist auch die größte Stadt entlang der Route 66 zwischen Chicago und Los Angeles. Albuquerque liegt am Rio Grande und an den schönen Sandia Mountains, die sich herrlich zum Skifahren eignen. Hier befindet sich auch eine der längsten Luftseilbahnen der Welt. Die Sandia Peak Tramway verkehrt über eine Strecke von 4,3 km vom östlichen Rand von Albuquerque bis auf den Berg Sandia Peak auf 3.163 Metern Höhe. Die Sandia Mountains rahmen die Ostseite der Stadt ein, während das Petroglyph National Monument den westlichen Horizont dominiert. In diesem Schutzgebiet gibt es einen über 27 km langen Steilhang aus vulkanischem Basaltgestein, fünf Vulkankegel und eine Vielzahl archäologischer Stätten, darunter mehr als 24.000 Steinmalereien.

Gallup kennt man aus dem berühmten Route 66-Song. Es ist die größte Stadt entlang der Route 66 zwischen Albuquerque und Flagstaff und liegt nur etwa 25 Minuten von der New Mexico-Arizona Grenze entfernt. Aufgrund der tiefen Verbundenheit der Stadt mit den Ureinwohnern Nordamerikas findet in Gallup jedes Jahr die Veranstaltung „Inter-Tribal Indian Ceremonial“ statt. In der Gegend in und um Gallup gibt es mehr als 110 Warenhäuser und andere Geschäfte mit einem großen Sortiment an Indianerschmuck und Kunsthandwerk.


Lesen Sie mehr über diese historische Straße, die durch die folgenden US-Bundesstaaten führt.

Arizona   California   Illinois   Missouri   New Mexico   Oklahoma   Texas

Home